“Black Swan” in der Oper!

Thriller-Hochspannung im ORF: Während Oscar-Nominee Natalie Portman im Kino als "Black Swan" in die dunklen Geheimnisse einer Ballerina eintaucht, dreht sich bis 7. März auch vor den Kameras in Wien alles um Neid, Missgunst und den Wettkampf in einer scheinbar perfekten Welt.

"Die Tänzerin" Julie Engelbrecht gibt alles, um ihrem Traum vom Spitzenballett ein Stück näher zu kommen – mit ungeahnten Folgen. Neben Engelbrecht sind die Austro-Stars Marion Mitterhammer, Max von Thun, Emily Cox und Stefano Bernardin zu sehen, als "Staatsoper" musste beim Dreh das Raimundtheater herhalten. Zum ­Inhalt: Anna (Engel­brecht) ist mit Leib und Seele Tänzerin. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Milena (Cox) trainiert sie Tag und Nacht für ihren großen Traum: Mitglied im Corps de Ballet zu werden. Doch ihr Vater, Opernarzt Castell (Christoph M. Ohrt), ist alles andere als begeistert von ihren Plänen. Er will seine Tochter vor dem ungeheuren Druck und den Gefahren schützen, die schon das Leben von Annas Mutter, ebenfalls eine begnadete Tänzerin, zerstörten.

  • "Die Tänzerin" (ORF/Sat.1) ist im Herbst 2011 im ORF zu sehen.
  • Adresse: Opernring, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *