„Das ist doch noch gut!“

Jahr für Jahr werden in österreichischen Haushalten Lebensmittel im Wert von 300 Euro weggeworfen. Das sind pro Kopf jährlich 19 Kilogramm oder 157.000.000 kg Essen Österreichweit! Schätzungen von Experten besagen, dass alleine 114.000 Tonnen Lebensmittel jährlich zum Zeitpunkt der Entsorgung noch einwandfrei genießbar wären.

Aufheben statt Weggeben
Viele Menschen wollen eigentlich gar keine Lebensmittel wegschmeißen. Doch oft fehlt ihnen – vor allem jungen Menschen – das Wissen über den richtigen Umgang mit Lebensmitteln.

Denn statt Wegwerfen ist "Resteverwertung" nun voll im Trend. Und aus übrig geblieben Lebensmitteln lassen sich oftmals kulinarische Leckerbissen zaubern, die nicht einmal viel Zeit in Anspruch nehmen.

Pfeiffer will nun das Bewusstsein der Menschen für die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln und Speisen schärfen und will dieses Wissen nun auch weitergeben. Auf der Homepage der Aktion "Das ist doch noch gut!" finden Sie jede Menge Tipps, wie man welche Lebensmittel aufbewahrt um lange Haltbarkeit zu garantieren.

"Das ist doch noch gut!"
Die Handelsgruppe Pfeiffer setzt sich nun dafür ein, dass weniger Lebensmittel weggeschmissen werden und die Reste effektiv und vorallem lecker verwertet werden. Viele tolle Rezepte und Wissenswertes rund um die Wiederverwertung von Lebensmitteln finden Sie auf www.dasistdochnochgut.at

Vorallem ältere Menschen wissen mehr über die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln und haben viele köstliche Rezepte zur "Resteverwertung" im Kopf. Nun werden einige Omas ihre wertvollen Erfahrungen in Supermärkten der Pfeiffer Handelskette aber auch in Schulen an die jüngeren Generationen weitergeben.

Mithilfe dieser Aktion soll der große Verschleiß an Lebensmitteln verhindert werden.

Mindesthaltbarkeitsdatum ist nicht gleich Wegwerfdatum
Die meisten Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, sind tatsächlich noch eine Zeit lang genießbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Wegwerfdatum. Es lohnt sich immer, die Produkte hinsichtlich Geschmack und Geruch zu testen. Im Zweifelsfall sollten Produkte aber eher weggeschmissen werden.

Für diese Produkte muss kein Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben werden:
· Frischobst und –gemüse
· Getränke (Alkoholgehalt ≥ 10 Vol.-%)
· Backwaren, die normalerweise innerhalb von 24 Stunden verzehrt werden
· Essig
· Speisesalz
· Zucker in fester Form und Zuckerwaren
· Kaugummi
· Speiseeis in Portionspackungen

1 Antwort
  1. Melanie Prinzinger says:

    Es ist wirklich schade, wieviel noch gute Lebensmittel täglich weggeschmissen werden, auch von den Supermärkten! Bewusster Einkaufen wäre angesagt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.