“Do samma daham! Do ramma zamm!”

"Auch heuer laden wir wieder alle Wienerinnen und Wiener ein, mit uns gemeinsam zu putzen. Unsere Aktion hat schon Tradition, jährlich steigt die Teilnehmerzahl und auch das Bewusstsein für unsere saubere Stadt", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

MA 48 holt gesammelten Müll ab

Die Freiwilligen werden bei der gemeinsamen Putzaktion von der MA 48 ausgerüstet, der gesammelte Müll wird abgeholt und umweltgerecht entsorgt. Auch zahlreiche Prominente haben sich in den letzten Jahren in den Dienst der Putzsache gestellt – für den heurigen Auftakt am 22. April werden wieder etliche Promis erwartet, die gemeinsam den Besen schwingen.

15.000 Putzteufel im Vorjahr

Seit 2006 beteiligen sich am gemeinsamen Putzen zahlreiche Kindergärten, Schulen, Vereine und viele Einzelpersonen: Im letzten Jahr waren es bereits über 15.070 Menschen in 414 Initiativen, die aktiv mitgemacht haben. Auch viele Bezirke beteiligen sich an den Aktionen und organisieren Putztermine. Seit Beginn der Aktion wurden insgesamt mehr als 140 Tonnen Müll mit einem Volumen von ca. 1.433 m³ gesammelt.

Putzen auf Tauchstation

Aufgeräumt wird im Rahmen der Aktion auch unter Wasser, heuer an der Alten Donau. Am Samstag, 27. April suchen ab 10 Uhr mehr als 100 Taucherinnen und Taucher in der Alten Donau nach verborgenen "Schätzen" und eröffnen damit gleichzeitig die Tauchsaison 2013. Unterstützt werden die TauchsportlerInnen von der MA 45 – Wiener Gewässer, die mit Arbeitsbooten die aus dem Wasser geborgenen Gegenstände an Land bringt. Um die fachgerechte Entsorgung kümmert sich anschließend die MA 48.

Anmelden bei der Gratishotline 0800/20 32 48

Die Bewusstseinsbildung – vor allem auch bei Kindern und Jugendlichen – ist für Sima neben dem erhöhten Service-Angebot der MA 48 und den strengen Kontrollen der Sauberkeitsspielregeln durch die WasteWatcher ein wesentlicher Ansatz für eine saubere Stadt.

Alle Infos zur großen Putzaktion auf auf www.abfall.wien.at oder www.facebook.com/die48er

  • Adresse: Wien