“Goliath”: Er ist der Letzte seiner Art

Um 1920 war es nicht unüblich, dass in Gasthäusern gestemmt, gerissen und Wettkämpfe ausgetragen wurden. Man könnte sogar sagen, dass es ein Volkssport war. Über 100 Vereine gab es damals in der Donaumetropole. Alleine im 10. Bezirk zählte man 22 mit ungefähr 400 Athleten. Dieser Trend hielt sich nicht lange. Übrig geblieben ist nur „Goliath“. Zwar hat auch er nur mehr elf Mitglieder, doch diese sind – obwohl sie in einem Keller am Antonsplatz trainieren – kein bisschen unauffällig. „Unser Verein hat hervorragende Sportler hervorgebracht, doch werden die immer von der Bundesliga abgeworben“, erzählt der technische Leiter, der seit zehn Jahren den Nachwuchs trainiert. „Wir freuen uns immer über neue Mitglieder.“

*Antonsplatz 17, Interessierte können sich unter Tel.: 0676/362 21 67 melden.

  • Adresse: Antonsplatz 17, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *