“Ich bin ja nicht der Harry Potter”

Zur Botschaft seines ersten Buches meint der Ex-Kicker, -Trainer und -Dancing Star: "Immer wieder aufzustehen. Ich will den Leuten zeigen, dass auch Promis Schattenseiten haben, dass auch sie Hürden bewältigen müssen. Ich bin ja nicht Harry Potter, ich kann auch nicht zaubern."

Der Titel "Die nackte Wahrheit" ist ernst zu nehmen. Allerdings betont Schinkels: "Ich habe nicht gegen das Gentlemen’s Agreement verstoßen, keinen Kollegen in den Dreck gezogen. Aber das Buch ist ohne Tabus: Die falschen Freunde, Depressionen, die ganze Fußballwelt – die Leute sollen sich wiederfinden."

Nach seinem Burn-Out ist der gebürtige Holländer noch nicht soweit, sich wieder auf die Trainerbank zu setzen: "Ich habe die Kraft und den echten Hunger noch nicht. Aber das wird irgendwann zurückkehren, da bin ich sicher."

Bild oben: Echo-Verlagsleiterin Ilse Helmreich mit Starautor Frenkie Schinkels.
Bild unten: Starmoderator und WIENER BEZIRKSBLATT-Autor Peter Rapp bei der Buchpräsentation.

  • Adresse: Verteilerkreis, 1100 Wien