“Savannah Bay” von Marguerite Duras

Savannah Bay
Von Marguerite Duras
Deutsch von Elisabeth Plessen

Savannah Bay steht für Erinnerung und Vergessen. Eine große alte Schauspielerin und eine junge Frau, die ihre Enkelin sein könnte/ist, beschwören gemeinsam die Erinnerung an eine tödliche Liebe.

Savannah starb aus Liebe, das ist die einzige Gewissheit. Man weiß, dass sie ihrem Geliebten im Sommer begegnet ist, dass sie 16 Jahre alt war und sich ein Jahr danach, am Tag ihrer Niederkunft, das Leben genommen hat. Der Rest ist Savannah Bay …

“Ich glaube, dass sich die Menschheit bis zu ihrem letzten Seufzer von Liebesgeschichten ernähren wird …” (Marguerite Duras)

Regie: Christian Pfeiffer
Mit: Anne-Sophie König, Eva Maria Schmid
Bühne / Licht: Andreas W. Rausch, Georg Gruber

  • Adresse: Währinger Straße 46, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *