„Tiermutti“ verstorben

Mit der Frage „Wer will mich?“ suchte sie 20 Jahre lang via TV ein neues Zuhause für herrenlose Tiere: Edith Klinger. Die am 28. März 1922 in Wien geborene „Tiermutti der Nation“ ist 90-jährig an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben. Bevor sie ihr Leben dem Tierschutz verschrieb, war Klinger zunächst als Schauspielerin, später als Journalistin tätig.

Ein kurzweiliges Gespräch mit Hermes Phettberg, im Rahmen der "Nette Leit"-Show aus dem Jahr 1995.

  • Adresse: Pötzleinsdorfer Schlosspark, Wien