“Zwiegespräche mit Gott und der Echse”

Sie empfindet sich als "ein Urgestein der internationalen
Kulturlandschaft." Mit Gott möchte sie nichts zu tun haben. Sie
behauptet, das Theater erfunden, sowie hellseherische Fähigkeiten zu
haben, die sie an diesem Abend auch unter Beweis stellen wird.

Gott und die Echse gehen beide auf ihre Weise den ganz großen Fragen der menschlichen Existenz nach und finden auf jeden Fall Antworten, denn aufs Maul gefallen sind sie beide nicht. Hier wird dargelegt, wer die eigentlichen Entscheidungen für die Menschheit, den Planeten Erde sowie für das ganze Universum und darüber hinaus trifft. Gott und die Echse, da wird einiges klar!

Es spielen: Veronika Thieme, Michael Hatzius

Veronika Thieme gewann mit der Produktion „Zwiegespräche mit Gott" den Rudolf-von-Ems-Preis 2009 beim Homunculus Figurentheaterfestival in Hohenems.


23. und 24. April 2010
Beginn: jeweils um 20 Uhr

Figurentheater LILARUM
3., Göllnergasse 8
www.dreizurdritten.at

  • Adresse: Göllnergasse 8, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *