€ 2,50 für den Extra-Blick

Während sich der Donauturm oder der Südturm des Stephansdoms den Ausblick etwas kosten lassen, war es das Ansinnen der Betreiber des Holzturms "Bahnorama“, die Besucher gratis auf die Aussichtsplattform zu lassen. Sie sollten nicht nur die Fortschritte des Hauptbahnhofs in Echtzeit verfolgen können, sondern Wien auch einmal aus einer bisher unbekannten Vogelperspektive erleben.

Mit diesem kostenlosen Service ist es seit 15. November aber auch vorbei. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kommen mit 10 Cent deutlich billiger davon. Den Grund dafür erklären die ÖBB folgendermaßen: "Aufgrund des über die Erwartungen hinausgehenden Andrangs ist weiterer Personaleinsatz notwendig. Daher wird nur für den Besuch der Aussichtsplattform ein Betriebskostenbeitrag eingehoben.“ Der Besuch der ebenerdigen Ausstellung wird aber weiterhin gratis sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *