Putzaktion

„Eurowischn Putz Contest“

Die Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) lädt alle Wiener ein, gemeinsam die Besen zu schwingen. Unter dem Motto „Eurowischn Putz Contest“ soll im Vorfeld des musikalischen Großereignisses das Bewusstsein für die Sauberkeit im öffentlichen Raum weiter gestärkt werden.

Schwerpunktaktionen
Für Schulen, Kindergärten und Vereine werden Aktionen in jedem Bezirk angeboten. Dazu treffen sich die Reinigungsprofis der MA 48, der Wiener Stadtgärten (MA 42) und andere beteiligte Abteilungen zum gemeinsamen Putz-Vormittag. So haben auch die kleinsten Liesinger der „Kindergruppe Rosi“ am Montag, dem 27. 4. im Fridtjof-Nansen-Park Besen und Rechen in die Hand genommen und fleißig beim Frühjahrsputz mitgeholfen. Die Kids waren Feuer und Flamme, machten etwas wirklich Sinnvolles und hatten auch noch Spaß dabei!

17.000 Teilnehmer pro Jahr
Seit Beginn der Aktion 2006 wurden mehr als 200 Tonnen Müll gesammelt und bis zu 17.000 Menschen beteiligten sich beim „Saubermachen“. Gereinigt wurde im öffentlichen Raum – z. B. in Parks, auf Gehwegen und Spielplätzen. Erstmals dabei war heuer der Lebensmittelhändler Hofer, der die größte österreichische Putzaktion unterstützt. Und die MA 48 versorgte alle Freiwilligen mit Warnwesten, Handschuhen, Kapperln und speziellen Müllsäcken. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.