„Fest der West“

Auf zum „Fest der West“ – unter diesem Motto lädt die älteste Bezirksstelle des Wiener Roten Kreuzes – intern „die West“ genannt – am 13. Juni zum Tag der Offenen Tür. „Die Bezirksstelle Wien West kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Wir laden alle Interessierten herzlich ein und freuen uns darauf, Einblicke in die Rotkreuz-Welt zu geben“, meint Peter Schimanek, Landesrettungskommandant des Wiener Roten Kreuzes.

Interessierte können an diesem Tag ein vielseitiges Tagesprogramm zu bewährten Rotkreuz-Themen erleben, Erste Hilfe üben und sich Gesundheitstipps von Expert/innen holen. Besucher/innen können hierbei entdecken, wie es sich anfühlt Helfer/in zu sein und wie einfach es ist, in Notfallsituationen richtig zu reagieren. Mitarbeiter/innen des Bereichs der „Realistischen Unfalldarstellung“ zeigen außerdem, wie Sanitäter/innen durch das Schminken echt wirkender Wunden realitätsnah üben. Das Team freut sich dabei über tatkräftige Unterstützung von schminkbegeisterten Kindern, die wohl auch an der großen Hüpfburg Gefallen finden werden. Auf Überraschungspreise können sich dann auch die Gewinner/innen des Rotkreuz-Quiz freuen.

Der Tag der Offenen Tür findet am 13. Juni zwischen 12 und 18 Uhr in der Spallartgasse 10 a, 1040 Wien statt.

  • Web: http://
  • Adresse: Spallartgasse 10, 1140 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.