„MANCHE MÖGENS’S HEILES …“

mit Kerstin Heiles und Christoph Pauli
Ein musikalischer Streifzug durch die Kinogeschichte
Eine glühende Hommage an die Stars des Kino und unvergessliche Highlights der Filmmusik. Auf diesem Streifzug durch die Kinogeschichte mit Klassikern wie „Casablanca“, „Singin’ in the Rain“ über „Grease“, „Rocky Horror Picture Show“ bis hin zu aktuellen Film-Highlights wie „Moulin Rouge“ und „Harry & Sally“ werden Träume wieder wahr und Legenden lebendig. Ob UFA-Schlager oder Discohit, ob französisches Chanson oder Popballade – Kerstin Heiles interpretiert die großen Filmklassiker als wären sie für sie geschrieben worden. Und unter Christoph Paulis Händen wird der Flügel zum Orchester. Brillant musikalisch und szenisch von Sarah Kohrs inszeniert, singt, spielt, tanzt und lacht sich das Traumpaar Heiles-Pauli in die Herzen des Publikums.

„Die Leistung von Kerstin Heiles, die in unzählige Rollen schlüpfte, ist als schlichtweg sensationell zu bezeichnen. Sie gab mit kindlich wirkendem Charme die Judy Garland, mit deren „Somewhere Over the Rainbow“ der Abend eröffnet wurde, tanzte wie Ginger Rogers, war attraktiv wie Claudia Cardinale, leidenschaftlich wie Ingrid Bergman, pfiffig wie Ilse Werner, selbstsicher wie Edith Piaf („Je ne regrette rien“) und brachte als betörende Marilyn einfache (Kino-)Wahrheiten („Diamonds are a Girl’s best Friend“) mit großer Stimme und viel (Selbst-)Ironie auf den Punkt.“
Augsburger Allgemeine Zeitung

Termine: 9.04.2010, 19.30 Uhr
Preise: Euro 30,-/ 26,-/ 22,-/ 18,-

Kartenvorverkauf: 1040 Wien, Argentinierstraße 37
von Montag bis Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr
und Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Karten Hotline: 01/501 65/3306
www.akzent.at

  • Adresse: Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

„MANCHE MÖGENS’S HEILES …“

Kerstin Heiles und Christoph Pauli präsentieren Highlights der Filmmusik

Termine: 9.10.2009 und 14.11.2009, 19.30 Uhr

Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Eine glühende Hommage an die Stars des Kino und unvergessliche Highlights der Filmmusik. Auf diesem Streifzug durch die Kinogeschichte mit Klassikern wie „Casablanca“, „Singin’ in the Rain“ über „Grease“, „Rocky Horror Picture Show“ bis hin zu aktuellen Film-Highlights wie „Moulin Rouge“ und „Harry & Sally“ werden Träume wieder wahr und Legenden lebendig. Ob UFA-Schlager oder Discohit, ob französisches Chanson oder Popballade – Kerstin Heiles interpretiert die großen Filmklassiker als wären sie für sie geschrieben worden. Und unter Christoph Paulis Händen wird der Flügel zum Orchester. Brillant musikalisch und szenisch von Sarah Kohrs inszeniert, singt, spielt, tanzt und lacht sich das Traumpaar Heiles-Pauli in die Herzen des Publikums.

„Die Leistung von Kerstin Heiles, die in unzählige Rollen schlüpfte, ist als schlichtweg sensationell zu bezeichnen. Sie gab mit kindlich wirkendem Charme die Judy Garland, mit deren „Somewhere Over the Rainbow“ der Abend eröffnet wurde, tanzte wie Ginger Rogers, war attraktiv wie Claudia Cardinale, leidenschaftlich wie Ingrid Bergman, pfiffig wie Ilse Werner, selbstsicher wie Edith Piaf („Je ne regrette rien“) und brachte als betörende Marilyn einfache (Kino-)Wahrheiten („Diamonds are a Girl’s best Friend“) mit großer Stimme und viel (Selbst-)Ironie auf den Punkt.“
Augsburger Allgemeine Zeitung

Preise: Euro 30,-/ 26,-/ 22,-/ 18,-

Kartenvorverkauf: 1040 Wien, Argentinierstraße 37
von Montag bis Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr
und Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Karten Hotline: 01/501 65/3306
www.akzent.at

  • Adresse: Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *