„Ohne Musi ka Geld“

KünstlerInnen-Benefiz für „Hunger auf Kunst und Kultur“

Das Theater Akzent ist ab sofort Partner der Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ und eröffnet die
Saison 2011/12 am 22.9. mit einer Benefiz-Gala.

Moderation: Jasmin Dolati

Mitwirkende: Ulrike Beimpold, Karlheinz Hackl, Adi & Maddalena Hirschal, Otto Lechner, Tini Kainrath,
Lilian Klebow, Papermoon, Heilwig Pfanzelter u. Otmar Binder, Chris Pichler, Harri Stojka u.a.

Wer kein Geld hat, kann sich Kultur nicht leisten. Doch jede/r, ob arm oder reich, hat ein Recht auf Kunst und Kultur. Die Aktion Hunger auf Kunst und Kultur wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst und Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen. Mit dem Kulturpass: Er gewährt freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen und ab Herbst 2011 auch ins Theater Akzent!

Als Auftakt dieser Partnerschaft setzt ein besonderes Staraufgebot an Künstlerinnen und Künstlern am 22.9. ein Zeichen der Solidarität und nimmt sie mit auf eine bunte, bewegte und facettenreiche Reise in die Welt der Musik und des Theaters.

Alle Mitwirkenden stellen sich ohne Gage in den Dienst der guten Sache.

Preise: Euro 24,-/ 21,-/ 18,-/ 15,-

Kartenvorverkauf: 1040 Wien, Argentinierstraße 37
von Montag bis Samstag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Karten Hotline: 01/501 65/3306
www.akzent.at

  • Adresse: Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *