„Renngasse könnte Paradies werden“

Bezirksrat Bilfried Tatzreiter über die Gründe: „Viele Autofahrer rasen hier ohne Rücksicht auf die Schüler durch. Die Straße wird aber nicht für den Durchzugsverkehr gebraucht. Man könnte hier ein kleines Paradies schaffen.“ In jenem Bereich befinden sich zwei Schulen, die VS Börsegasse und eine Hauptschule. Gerade für die Kinder würden ganz neue Möglichkeiten geschaffen. So seien etwa eine Rodelbahn im Winter, Bäume und Grünraum denkbar. „Es geht um das Wohl der Kinder, man könnte dann auch die tägliche Überwachung durch die Polizei einsparen.“

 Link zur VS Börsegasse

Link zur Mittelschule Renngasse 

  • Adresse: Renngasse, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *