Öffis sind billiger als ein Auto

In Wien sind Jahreskarten-Besitzer um nur 1 Euro/Tag in der ganzen Stadt unterwegs. Ein Auto ist im Vergleich dazu sehr kostspielig. Ein durchschnittlicher PKW kostet bei einer jährlichen Fahrtleistung von 10.000 Kilometern und einem Verbrauch von rund fünf Litern pro 100 Kilometern inklusive aller weiteren Kosten und Abgaben (Wertverlust, Versicherung, Wartung und Parkpickerl) pro Jahr rund 5.400 Euro. Und damit 15-mal mehr als eine Jahreskarte der Wiener Linien.

Mittlerweile gibt es 538.000 Jahreskarten-Besitzer. Die Zahl der PKW sinkt laut Statistik Austria. Auf 1.000 Einwohner kommen im Schnitt 506 PKW. In 16 der 23 Bezirke sind es sogar unter 400.

  • Adresse: Wien