Öffis zu Schulbeginn

Als Reaktion auf die geringere Anzahl an Fahrgästen von rund 25 Prozent sind die Öffis im Hochsommer in längeren Abständen unterwegs. Ab September fahren die Wiener Linien aber wieder in gewohnten Intervallen. In den nächsten Wochen werden auch die Intervalle der U1, U2, U3 und U4 verdichtet.
Außerdem pendeln zu Schulanfang zusätzlich zur Linie 6, die Kaiserebersdorf über Favoriten mit dem Gürtel verbindet, mehrere Züge der Sonderlinie 72 zwischen Kaiserebersdorf und Grillgasse. Sie sollen die Unregelmäßigkeiten der Linie 6 ausgleichen.

Für SchülerInnen und Lehrlinge ist der Verkauf des Top-Jugendtickets bereits im vollen Gange. Um 60 € können sie das gesamte Verkehrsnetz von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland nutzen. Das Ticket ist im Online-Ticketshop der Wiener Linien, bei Automaten, Vorverkaufsstellen und Trafiken erhältlich. Die Wiener Linien empfehlen den Online-Kauf, da das Ticket hier bei Verlust einfach neu ausgedruckt werden kann.


 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *