Übergang ist jetzt sicherer

Durch eine Initiative von Bezirksrat Hans Kolar und der Wiener Linien konnte beim Übergang der Heiligenstädter Straße auf Höhe Klabundgasse ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit für Fußgeher erzielt werden. Zahlreiche Döblinger, z. B. Bewohner des Pensionistenwohnhauses "Hohe Warte", Eltern, die ihre Kinder im Kindergarten Püchlgasse haben usw. waren bisher oft froh, die stark befahrene Heiligenstädter Straße von der Klabundgasse kommend überquert zu haben, und achteten daher manchmal nicht mehr auf den eigenen Gleiskörper der Straßenbahnlinie D.

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen für Fußgeher und Straßenbahnfahrer. "Unfälle waren leider auch eine Folge dieses Zustandes. Durch die Montage von Hinweistafeln beidseitig des Gleiskörpers durch die Wiener Linien werden jetzt Fußgeher eindringlich auf den Straßenbahnverkehr aufmerksam gemacht", so Kolar im Gespräch mit dem WIENER BEZIRKSBLATT.

  • Adresse: Klabundgasse, 1190 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *