10 Jahre Wiener Töchtertag

Zum zehnten Mal zieht die Initiative heuer ins Feld – mit dem Ziel, den Horizont der Mädchen in Sachen Berufswahl zu erweitern. In Wiener Unternehmen können sie einen Einblick in die berufliche Praxis gewinnen, den Arbeitsalltag hautnah miterleben und ihre Fähigkeiten gleich selbst ausprobieren. Der Schwerpunkt liegt auf technischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Berufen. „Mir ist es wichtig, Mädchen und Frauen Mut zu machen, ihren eigenen Weg zu gehen und sich nicht von althergebrachten Rollenklischees einengen zu lassen. Mein Appell an die Mädchen lautet: Bestimme deine Rolle selbst! Denn Mädchen und Frauen können alles sein", so Frauenstadträtin Sandra Frauenberger. Folgende Betriebe können Töchter zwischen elf und 16 Jahren am 28. April im 10. Bezirk besuchen: die Baugesellschaft PORR, die FH Campus Wien, die Frequentis AG, die ÖBB, die RHI AG Wien, die Sproing Interactive Media GmbH.
Anmeldeschluss ist der 20. April, alle Infos und Betriebe auf www.toechtertag.at

  • Adresse: Absberggasse 47, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *