100 Jahre Pannaschgasse

Ende Mai wurde der ­runde „Geburtstag“ unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste würdig gefeiert. „So ein Jubiläum ist schon etwas Besonderes“, betonte Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch.

Bewegte Geschichte

Im Jahr 1910/11 als „Margaretenschule“ eröffnet, hat die Schule auch Kriegszeiten miterlebt und war damals ein Standort für öffentliche Ausspeisungen. Im Laufe der Zeit wurden dann immer mehr Gebäude und Wohnungen errichtet – auch in unmittelbarer Nähe der Schule, sodass sie schließlich nicht mehr direkt an die Margaretenstraße angrenzte und der Eingang in die Pannasch­gasse verlegt wurde.

Beliebter Standort in Margareten

Das Schulgebäude wurde dann im Laufe der Jahre immer wieder vergrößert und erweitert. Heute bietet diese Schule Platz für zwölf Klassen und ist ein bekannter und beliebter Schul­standort im Bezirk.

  • Adresse: Pannaschgasse 6, 1050 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *