100 Jahre und kein bisschen leise!

Eigentlich wurde die altehrwürdige Rotundenapotheke auf der Leopoldstädter Ausstellungsstraße/Ecke Sebastian-Kneipp-Gasse ja bereits im vorigen Jahr 100 Jahre alt. Gefeiert wurde das Jubiläum nun Ende April. Kinder konnten bei der Herstellung von  Heilsalben mitwirken.

Die Apotheke wurde am 28. Oktober 1916 ganz kaisertreu unter dem Namen „Apotheke zur Reichskrone“ gegründet. 1929 wurde sie unter einem neuen Pächter auf „Apotheke zur Rotunde“ umgetauft – nach der 1873 errichteten und nahe gelegenen Ausstellungshalle, die allerdings wenige Jahre später abbrannte.

2011 übernahm Alexander Hartl – Pharmazeut und Mediziner – das Geschäft von seinem Vater Walter Hartl. In den Beeten auf der Ausstellungsstraße wächst eine Menge von Heilkräutern: Hier finden sich unter anderen Thymian, Arnika, Ringelblume und Salbei.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.