13A mit geteilter Linienführung

Morgen, Samstag, wird die Autobuslinie 13A geteilt geführt. Die Busse fahren zwischen Alser Straße/Skodagasse und Neubaugasse/Siebensterngasse bzw. zwischen Hauptbahnhof und Neubaugasse (siehe Grafik im Anhang). Zwischen den Stationen liegt ein Fußweg von rund 400 Metern. Diese Verkehrsänderung gilt zwischen 9.00 Uhr und 19.00 Uhr. Nach 19.00 Uhr wird der 13A wieder durchgängig auf seiner gewohnten Route unterwegs sein. Aktuell wird an einer generellen neuen Route des 13A geplant, sodass auch an den Samstagen die Linienführung wieder ident mit jener an den Wochentagen ist. Ziel der Neu-Planung ist, dass der 13A die Fußgeherzone auf der Mariahilfer Straße nicht mehr befahren sondern nur noch queren wird.

Um am Samstag zur Mariahilfer Straße zu gelangen ist der 13A aber auch weiterhin eine gute Wahl. Für andere Fahrziele empfehlen die Wiener Linien Fahrgästen auch den Umstieg auf andere Linien wie die U6 oder die U2.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *