150 Jahre altes Ordensspital wird runderneuert

Zwei OP-Säle mit Aufwachbereich sowie eine ­Intensiv- und Pflegestation werden neu gebaut und das Schlaflabor wird erweitert. Außerdem werden Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen gesetzt sowie Garderoben und Büroräumlichkeiten erweitert.

Ungestörter Betrieb

Während des Umbaus wird die Fassade thermisch-energetisch saniert und die Fenster werden ausgetauscht. Der Spitalsbetrieb läuft ungestört weiter. Im Rahmen eines Masterplans werden bis zum Jahr 2017 17.000 m2 um- und neu gebaut.

Das Ordensspital hat 169 Betten, aufgeteilt auf eine allgemeinchirurgische und eine ­interne Abteilung mit Schwerpunkt Magen-Darm-Erkrankungen, Schmerztherapie, Lungenheilkunde und Akutgeriatrie. Weiters gibt es ein ­Diagnosezentrum und ein Institut für physikalische Medizin.

  • Adresse: Nikolsdorfer Gasse 26-36, 1050 Wien