Rasche Auskunft am Apothekenruf 1455

„Nachdem Notfa?lle mit Stress und Aufregung verbunden sind, sollten die Notrufnummern griffbereit sein. Wir empfehlen, den Apothekenruf 1455 im Handy einzuspeichern,“ so Dr. Christian Mu?ller-Uri, Vizepra?sident der O?sterreichischen Apothekerkammer und Initiator des Apothekenrufs 1455. Die Nummer 1455 kann direkt – ohne Vorwahl – aus allen Mobilnetzen angewa?hlt werden.

In der dunklen Jahreszeit steigen die Anrufe beim Apothekenruf 1455 empfindlich an. Die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage sind nicht fu?r alle Menschen mit Freude und Besinnung verbunden. Viele Menschen sind im Dezember o?fter gesundheitlich beeintra?chtigt oder leiden sta?rker an chronischen Krankheiten als im Sommer. Auch u?berma?ßiger Alkoholkonsum und das u?ppige Essen wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. Bei vielen dru?ckt auch die Einsamkeit rund um die Festtage auf das Gemu?t, da ist rasche und professionelle Hilfe besonders gefragt.Den Apotheken im Bereitschaftsdienst kommt daher eine ganz besondere Bedeutung zu. Insgesamt leisten rund 350 Apotheken wa?hrend der Feiertage Bereitschaftsdienst. Am 24. und am 31. Dezember wird bereits ab 12 Uhr Bereitschaftsdienst versehen.

Der Apothekenruf 1455 ist bei Kunden genauso gefragt wie bei professionellen Rettungsdiensten, die dringend ein Medikament brauchen. Mehr als 200.000 Menschen haben bereits von der Telefonberatung der Apothekerschaft Gebrauch gemacht. Der Apothekenruf 1455 ist rund um die Uhr, 24 Stunden, 365 Tage lang erreichbar. Man erfa?hrt, welche Apotheken Bereitschaftsdienst versehen, erha?lt die passende Wegbeschreibung und wird auf Wunsch sogar mit einem Apotheker direkt verbunden. Die gesamten Kosten fu?r den Apothekenruf u?bernimmt die O?sterreichische Apothekerkammer. Die Gespra?chsgebu?hren fu?r den Kunden sind lediglich zum Ortstarif.

  • Adresse: Wien

Eine glückliche Finisherin

Mehr als 1.020 Läufer in der Messe Wien, eine nette, stressfreie Stimmung – der zweite Indoor-Marathon war ein voller Erfolg. Organisator Hannes Menitz zog zufrieden Bilanz: "So faire sportliche Bedingungen für alle Läufer gibt es bei keinem Marathon im Freien. Entsprechend zufrieden bin ich mit den Teilnehmerzahlen."

Mittendrin die Ottakringerin Manuela Nöbl (Bild), die den Viertelmarathon (10,54 km) in guten 59 Minuten absolvierte: „Genial ist die gleichbleibende Temperatur von 15 Grad und die völlig Windstille. Der Indoor-Marathon ist ein toller Event – so bleibt man im Winter fit!“

Und Manuela Nöbl hat schon neue, sportliche Ziele: "Für den Halbmarathon im Rahmen des Vienna City Marathon bin ich bereits angemeldet …"

  • Adresse: Wien

Verfrühtes Christkind für die Kinder

Riesenfreude für die Kinder des Ottakringer Europahauses: Ihr sehnlichster Wunsch nach einem Badetag in Oberlaa wurde erfüllt. Prokurist Raimund Kveton (Bild ganz links) von der Therme Wien sorgte für das frühzeitige Christkindl.

Zusätzlich konnten Europahaus-Leiterin Monika Binder (2.v.r.) und die Ottakringer Gemeinderätin Sonja Ramskogler (2.v.l.) noch den Wiener Schachverband an Bord holen, die den Kindern einen Schachkurs mit dazugehörigen Utensilien spendete. Präsident Christian Hursky (r.) übergab das Geschenk.

  • Adresse: Savoyenstraße, 1160 Wien

Positiver Weihnachtsstress?

Die Zeit vor Weihnachten ist laut epidemiologischen Studien weniger stressig, als man glauben wu?rde. Außerdem werden laut Gerhard Blasche, Erholungsforscher am Institut fu?r Umwelthygiene am Zentrum fu?r Public Health der MedUni Wien, psychiatrische Dienste zur Weihnachtszeit weniger als sonst beansprucht.

Die Zahl depressiver Erkrankungen nimmt jedoch zur Weihnachtszeit zu, wofu?r Blasche aber einen einfachen Grund kennt: „Dafu?r sorgt der Winter mit den ku?rzeren Tagen, weniger Tageslicht und der Ka?lte. All das macht uns ein wenig geda?mpfter, weniger lustig und vielleicht auch ein wenig tru?bsinniger. So gesehen ist der Weihnachtsstress durchaus gut, denn er aktiviert uns, gibt uns ein Ziel und schafft Vorfreude.

Das Weihnachtsfest selbst ist aus wissenschaftlicher Sicht aufgrund der kulturellen Verankerung, der sozialen Komponente mit dem Zusammenkommen der Familie und dem gemeinsamen Verbringen von Zeit ebenfalls u?berwiegend positiv.

Allerdings ist Weihnachten u?berall pra?sent – mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen. „Am gemeinschaftlichen Zeichen Weihnachten kann man nicht voru?bergehen. Fu?r viele, die Weihnachten feiern, ist das scho?n. Diejenigen, die Weihnachten nicht begehen, fu?hlen sich tendenziell jedoch unangenehm beru?hrt und ein wenig ausgeschlossen“, so Blasche zu Aspekten, die besonders Menschen mit einem anderen kulturellen oder religio?sen Hintergrund negativ beru?hren ko?nnen.

Tipps fu?r eine gelungene Weihnachtszeit

Mit einigen einfachen Tipps la?sst sich die Weihnachtszeit besonders angenehm erleben:

* Ein gewisses Maß an Stress in der Vorweihnachtszeit ist gut und erho?ht sogar die Vorfreude auf Weihnachten.
* Die Erwartungen an das Weihnachtsfest nicht zu hoch schrauben.

* Zu Weihnachten muss nicht alles perfekt sein, wichtig ist es zusammen zu sein, die
zwischenmenschliche Komponente ist das Entscheidende.

* Geschenke sind scho?n, aber bei weitem nicht das Wichtigste.

* Sich bewusst Zeit fu?r sich selbst nehmen und nicht nur an die anderen zu denken.

  • Adresse: Wien

Einstimmen auf die Feiertage

Begleitend zum Ohrenschmaus kredenzen Gastronomen Herzhaftes wie Knödel-, Gröstl- und Fleckerl-Schmankerln aus regionalen Produkten. Bio sind dabei auch Teller, Becher, Servietten und Besteck aus Zuckerrohr, Zellstoff und Maisstärke.

Die beliebten Häferln mit Schönbrunnbild für variantenreichen Glühwein, Punsch oder Tee bleiben weiterhin treue Begleiter aus Keramik. Im 20. Jahr vom Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn präsentieren sie sich vom Design-Duo "Polka" gestaltet. In Farbe sind die Häferln an der Infohütte erhältlich.

Thomas Brezina & Wiener Kinderfreunde erfüllen Herzenswünsche

Thomas Brezina gilt als einer der erfolgreichsten österreichischen Kinderbuchautoren und für viele Kinder war es ein Herzenswunsch, ihn einmal persönlich zu treffen. In Zusammenarbeit mit den Wiener Kinderfreunden wird dieser Wunsch auch heuer wieder wahr!

Mittlerweile ist der Besuch von Thomas Brezina im Wilhelminenspital bereits zur Tradition geworden und auch heuer bringt der Erfinder von "Tom Turbo" oder "Der Knickerbockerbande" wieder zahlreiche Bücher mit, welche eigens dafür von den den Verlagen Ravensburger, Egmont-Schneider, Coppenrath sowie G & G kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

  • Adresse: Wien

Es punschelt bei der U3-Endstelle

War das eine Freude bei den Damen der Volkshilfe, als Ottakrings Bezirksvorsteher Franz Prokop beim Punschstand auf dem U3-Vorplatz vorbeischaute. Er wurde herzlichst empfangen – und roch zu dieser Tageszeit nur an dem köstlichen Warmgetränk.

Der Volkshilfe-Punschstand hat noch bis Weihnachten geöffnet. Und der Punsch ist wirklich empfehlenswert …

  • Adresse: Paltaufgasse, 1160 Wien

Messen von Reed Exhibitions 2014 in der Messe Wien

FERIEN-MESSE WIEN 16.01.-19.01.2014 www.ferien-messe.at
Internationale Messe für Urlaub, Reisen und Freizeit. Ticket gilt auch für Vienna Autoshow
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

VIENNA AUTOSHOW 16.01.-19.01.2014 www.viennaautoshow.at
Die führende Neuheitenschau der Automobilimporteure in Österreich. Ticket gilt auch für die Ferien-Messe Wien
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

AQUATHERM VIENNA 28.01.-31.01.2014 www.aquatherm.at
Internationale Fachmesse für Heizung, Klima, Sanitär, Bad & Design und erneuerbare Energien
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

BAUEN & ENERGIE WIEN 13.02.-16.02.2014 www.bauen-energie.at
DIE Messe für gesundes Bauen, Renovieren, Sicherheit, Wellness, Finanzieren und Energiesparen. Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

WOHNEN & INTERIEUR 08.03.-16.03.2014 www.wohnen-interieur.at
Österreichs größte Messe für Wohn(t)räume, Design, Accessoires, Home Entertainment und Garten. Mit internationalen Wohn- und Gartentrends. Ticket gilt von 15.-16. März auch für die 2. Wiener Immobilienmesse.
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

WIENER IMMOBILIENMESSE 15.03.-16.03.2014 www.wiener-immobilienmesse.at
Der Treffpunkt für Wohnraumsuchende und Anbieter im Großraum Wien. Ticket gilt auch für die Wohnen & Interieur.
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

HOTEL & GAST WIEN 23.03.-25.03.2014 www.hotel-gast.at
DIE österreichische Fachmesse für Hoteliers, Gastronomen, Cafetiers und Gemeinschaftsverpflegung IM FRÜHJAHR
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

AUSTROPHARM 24.04.-26.04.2014 www.austropharm.at
Fachmesse für pharmazeutische Produkte
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

SMART AUTOMATION AUSTRIA 06.05.-08.05.2014 www.smart-automation.at
Fachmesse für industrielle Automation. Ticket gilt auch für INTERTOOL und SCHWEISSEN / JOIN-EX. Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

INTERTOOL 06.05.-09.05.2014 www.intertool.at
Internationale Fachmesse für Fertigungstechnik. Ticket gilt auch für die SCHWEISSEN / JOIN-EX und von 6.-8. Mai für die SMART AUTOMATION AUSTRIA
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

SCHWEISSEN / JOIN-EX 06.05.-09.05.2014 www.schweissen.at
Internationale Fachmesse für Schweißen, Verbinden, Schneiden, Prüfen und Schützen. Ticket gilt auch für die SCHWEISSEN / JOIN-EX und von 6.-8. Mai für die SMART AUTOMATION AUSTRIA
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

greenEXPO14 22.04.-24.05.2014 www.greenexpo.com
Die europäische Umwelt-, Technologie- und Green-Lifestyle-Messe. Parallel mit dem internationalen Kongress GREEN WORLD FORUM mit Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams von 22.-23.05.14.
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

GEWINN-MESSE 16.10.-17.10.2014 www.gewinnmesse.at
Geldanlage mit Zukunft
Eingang CC, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater

MODELLBAU-MESSE 23.10.-26.10.2014 www.modell-bau.at
Österreichs wichtigste Messe und Show für Modelltechnik, Spielen, Hobby und Basteln. Ticket gilt auch für die Aniworld und Ideenwelt.
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

IDEENWELT 23.10.-26.10.2014 www.ideen-welt.at
Publikumsevent zum kreativen Gestalten, Basteln, Malen, Aufmöbeln und Dekorieren. Ticket gilt auch für die Aniworld und Modellbau-Messe.
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater und
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

INTERPÄDAGOGICA 13.11.-15.11.2014 www.interpaedagogica.at
Bildungsfachmesse für Lehrmittel, Ausstattung, Kultur und Sport – von der Kleinkindpädagogik bis hin zum kreativen, lebensbegleitenden Lernen; MiniWorld – Fachmesse für Kindergärten; Sport – Sportgeräte, Bewegung und Ernährung
Eingang A, Messeplatz 1, 1020 Wien, U2-Station: Messe-Prater oder
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien, U2-Station: Krieau

  • Web: http://
  • Adresse: Messeplatz 1, 1020 Wien

1.800 Euro für Schulküche

Seit 25 Jahren besteht die Bezirkspartnerschaft zwischen Ottakring und Managua, der Hauptstadt von Nicaragua. Mit der "Escuela Ottakring" wurde eine Schule für 900 Kinder gebaut, jetzt braucht es eine neue Schulküche.

Um Spenden zu sammeln, wurde vor kurzem ein "Fest für Nicaragua" in der Ottakringer Brauerei gefeiert. An der Spitze der Hundertschaft an Gästen Bezirksvorsteher Franz Prokop und Nicaragua-Partnerschaftsobfrau Gemeinderätin Sonja Ramskogler. Und sie konnte das tolle Ergebnis verkünden: "1.800 Euro wurden für die neue Schulküche gesammelt. Mein Dank gilt allen Spendern!"

  • Adresse: Ottakringer Straße, 1160 Wien

Neuer Super-Mistplatz wird „kein Dreck“

Allen Unkenrufen aus der zweiten und dritten Reihe zum Trotz steht der Errichtung eines neuen Super-Mistplatzes in Auhof ab 2015 nichts im Wege. Vor allem die Bewohner der Zehetnergasse werden sich freuen – der offene Mistplatz wird geschlossen und nur mehr als Stützpunkt der Straßenreinigung verwendet.

Stattdessen ist im Bereich des Autobahnknotens in Auhof der Super-Mistplatz der MA 48 geplant. "Die Entsorgung von Altstoffen, Sperrmüll, Grünschnitt und Problemstoffen wird auf dem neuen Platz noch einfacher", versichert der Chef der MA 48, Josef Thon.

Entgegen anderslautender Meldungen gibt es übrigens keine Planungen, eine U-Bahn in das Gebiet zu errichten. Und auch eine Park & Ride-Anlage war auf besagter Fläche nie vorgesehen. Es gibt somit keine Hindernisse für die Umsetzung des Mistplatzes 2015.

  • Adresse: Wien

Pop up-Store für Design

Im Spätsommer öffnete der temopäre Design-Store „NEUBAU“ seine Türen in der Westbahnstraße 22 (Ecke Zieglergasse). „Kaum zu glauben, das wir uns nun bereits in den finalen Zügen befinden und am 24. Dezember das ,Türchen'  schließen werden“, sagt Betreiberin Birgit Wagner, „wir haben den Store weihnachtlich gestaltet, die Fassade mit Wintersternen verziert und auch Indoor finden sich passende Geschenke heimischer Designer und Kollektive. Sei es  Mode, Bücher, Foto-Prints oder Keramik. Für jeden ist hier etwas dabei, für Groß und Klein. Und auch die Öffnungszeichen wurden angepasst – seit Dezember ist auch montags geöffnet!“

Design-Store „NEUBAU“,

Westbahnstraße 22

Öffnungszeiten Mo – Fr 12 bis 19 Uhr,

Samstag 12 bis 18 Uhr,

auch am 24. Dezember bis 12 Uhr geöffnet.

  • Adresse: Westbahnstrasse 22, 1070 Wien

Zauber, Punsch und Lagerfeuer

Größenmäßig kann der Weihnachtszauber am Wilhelminenberg nicht mit Riesenmärkten wie Rathausplatz und Altes AKH mithalten. Von der Stimmung aber sehr wohl. Neben dem höchst gelegenen Eislaufplatz WIens mit atemberaubender Aussicht warten auf große und kleine Besucher: Selbstgemachter Punsch, Baumkuchen, Waffeln, Schokofrüchte, Monnudeln und auch Deftiges wie Gulasch, Langos, belegte Brote oder Grillwürstel. Für jeden ist etwas dabei.

Das nächsten Highlight ist das winterliche Lagerfeuer am 21.12. Gefeiert wird, dass die Tage wieder länger werden und dass nur noch drei Mal geschlafen werden muss, bis das Christkind kommt …

Der Adventzauber ist noch bis 23.12. geöffnet: Mo-Do: 16 – 21 Uhr, Fr: 15 – 21 Uhr, Sa/So: 11  21 Uhr.

  • Adresse: Savoyenstraße, 1160 Wien

Das vierte Derby der Saison

Je ein Sieg für die Fivers und Westwien, dazu das annullierte Skandal-Spiel mit dem Unentschieden: Die Vorzeichen für das Sonntags-Derby in der Südstadt könnten nicht spannender sein. Wobei die Margaretner nach dem Cup-Sieg und dem abgesicherten zweiten Tabellenplatz eine breite Brust haben.

Nicht so Westwien. Cup-Out, Wackelplatz für das Meister-Play-off: Die Grünen stehen unter Druck. Manager Wilczynski sieht das aber nicht so tragisch: "Es gibt diesmal keinen wirklichen Favoriten, da beide Mannschaften mit Verletzungssorgen kämpfen."

Sonntag, 15.12., Südstadt: Um 16 Uhr schlagen die jungen Wilden auf, um 18 Uhr steigt das Duell der Kampfmannschaften.

  • Adresse: Wien

30 neue Lebensretter für die Wiener Polizei

Der Verein Puls zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes und die Wiener Polizei weiten das Lebensretter-Projekt "First Responder – Polizei Wien" weiter aus. Landtagspräsident und Puls-Präsident Harry Kopietz (links) übergab nun an Notarzt Mario Krammel und Polizeipräsident Gerhard Pürstl 30 weitere Defibrillatoren. Das Pionierprojekt macht Exekutivbeamte zu noch aktiveren Helfern im Kampf gegen den plötzlichen Herztod. Damit steigt die Zahl der lebensrettenden Defis bei der Wiener Polizei auf 173.

  • Adresse: Wien