Indoor-Flohmärkte der Geburtsallianz Österreich

Die Geburtsallianz Österreich veranstaltet einen Baby- bzw. Kinder- und einen Frauen-Flohmarkt. Die Bürgerinitiative setzt sich für die Umsetzung einer baby- und mütterfreundlichen Geburtshilfe ein und ist eine Informationsplattform für Patientenrechte und Wahlmöglichkeiten rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Lebenszeit mit dem Baby.

Baby-Kinder-Flohmarkt

Hier haben Eltern die Möglichkeit Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderbücher und Wintersportsachen für ihre Kleinen zu ergattern! Besucher werden gebeten ohne Kinderwagen zu kommen. Vor Ort stehen eine Stillecke, ein Wickelraum und ein Kinderwagen-Abstellraum zur Verfügung.

Mehr Infos finden Sie hier!

Frauen-Flohmarkt

Damenkleidung, Schuhe, Taschen und Schmuck warten hier auf die Ladies! Auch ein Buffet mit Snacks ist da, um den kleinen Hunger zu stillen. Daneben gibt’s Garderoben, Umkleidekabinen und Spiegel für das beste Einkaufserlebnis. Auch Gratis-WLAN kann genutzt werden.

Mehr Infos finden Sie hier!


  • Datum: 19. November und 17. Dezember 2017
  • Uhrzeit: Baby/Kinder: 10-14 Uhr | Frauen: 17-20 Uhr
  • Ort: MGC Modecenter Messe | 3., Leopold-Böhm-Straße 8
  • Eintritt: frei!
  • Infos und Stand-Reservierungen: Baby/Kinder | Frauen

Spannender Herbst im Kosmostheater

Das Theater in der Siebensterngasse, Kommunikationsplattform und Ausgangspunkt vieler innovativer Produktionen, erhält eine neue Leitung. Die Schauspielerin und Regisseurin Veronika Steinböck übernimmt mit 1. April 2018. Schon in wenigen Tagen gibt es im Theater die Produktion „LoSt“ (Love Stories) der preisgekrönten Tänzerin und Choreografin Editta Braun zu sehen. Das Stück dreht sich um Liebe, Dates und Selbstverwirklichung in ­Zeiten des Internets. „Gegen den Strom zu schwimmen ist mittlerweile Überlebensstrategie. Nur zu reden, das reicht definitiv nicht“, so Editta Braun, die Anfang Oktober mit dem Großen Kunstpreis des Landes Salzburg ausgezeichnet wurde.

Wir verlosen 2×2 Karten für „LoSt“ am 11. November!

E-Mail-Adresse

Infoswww.kosmostheater.at
Ticketswww.wien-ticket.at

 

Ticket Gretchen bringt Sie zu „I Am From Austria“ ins Raimund Theater!

„I Am From Austria“ ist ein Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt, erzählen über 20 Rainhard Fendrich-Hits die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt. Mit der Ticket Gretchen App kommen Sie jetzt ohne Aufwand ins Theater. Kultur-Liebhaber haben durch die übersichtliche App die Möglichkeit, alle Vorstellungen auf einen Blick zusammengefasst zu haben und schnell und unkompliziert Karten zu kaufen.

Wir verlosen 1×2 Tickets!

E-Mail-Adresse

Hier kann man die App kostenlos herunterladen!

Lange Zungen, laute Gitarren

Das 1995 gegründete deutsche Quintett „Die Apokalyptischen Reiter“ hat sowohl in der deutschen Metal-Szene als auch in einigen osteuropäischen Ländern große Bekanntheit erreicht. Die Musik der Band ist eine Mischung aus Black, Death, Thrash und Power Metal sowie Rock und Folk. Am 11. November gastieren die wilden Burschen in der Simm City (11., Simmeringer Hauptstraße 96A).

Infos und Tickets: simmcity.at/programm

Ein Meister der stillen Poesie

Die Arena Bar bringt eine Hommage an den Sänger, Dichter und Poeten Leonard Cohen. Die Tiefe seiner Musik und seine humoristische Seite, seine jüdischen und europäischen Wurzeln ebenso wie die amerikanischen Folk-, Swing- und Country-Einflüsse, die Zeitlosigkeit und sein Schreiben/Singen jenseits der Nostalgie – all das kommt im Werk von Leonard Cohen zum Tragen. Grund genug also, diesem Großmeister des Singer-Songwritings einen Tribute-Abend zu widmen. Es werden Ausschnitte aus der Cohen-Dokumentation „The Song of Leonard Cohen“ (Kanada, 1980) von Harry Rasky zu sehen sein. Inklusive Ausschnitten der legendären Europa-Tournee 1979 und eines speziell zum Film geführten Interviews.


  • Wann: 10. November, 19.30 Uhr
  • Wo: Arena Bar | 5., Margaretenstraße 117
  • Eintritt: Künstler-Spenden!
  • Infos: www.aktionsradius.at

Kurs für neue Lehrer

Die Wintersportsaison steht vor der Tür. Gemeinsam mit der Snowsports Academy verloste das WIENER BEZIRKSBLATT eine Lehrerausbildung, die nun an die glückliche Gewinnerin Sonja Urbanek ging. Die Akademie bildet begeisterte Ski- und Snowboardfahrer im Rahmen von Intensivkursen zu pro­fessionellen Lehrern aus. Die nächsten Termine für die Ausbildung sind für Snowboardlehrer von 8. bis 19. November 2017 und für ­Skilehrer von 19. bis 30. November 2017, jeweils auf dem Kitzsteinhorn. Weitere Informationen über die Kurse und Details zu Kosten und Teilnahme findet man auch online auf der Homepage: www.snowsports.at

Posted from .

Adventfahrten mit dem Twin City Liner

Was gibt es Schöneres als gemeinsam mit Familie oder Freunden die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit beim Besuch von Adventmärkten zu genießen? Hier warten Weihnachtsdüfte, historisches Handwerk und Adventlieder auf die Besucher. Ab 26. November ist der Twin City Liner samstags, sonntags und feiertags wieder die direkte Verbindung per Schiff zu den schönsten Adventmärkten in der Altstadt von Bratislava. Diese sind immer eine Reise wert! Buchung telefonisch unter +43 (0)1 904 88 80, per Mail an booking@twincityliner.com oder online unter www.twincityliner.com.

Wir verlosen 1×2 Schiff-Fahrten!

E-Mail-Adresse

Termine:

  • Advent: 26. November – 23. Dezember 2017
  • Silvester: 31. Dezember 2017

Wieden feiert das Jubiläum

Zu einer besonderen Feier lädt der 4. Bezirk am 8. November um 19 Uhr in den Festsaal des Amtshauses Wieden, Favoritenstraße 18. Der Abend bietet eine bunte Polit-Revue mit Texten aus Reden, Flugschriften, Pamphleten, Liedern aus dem Weltkrieg sowie literarischen Texten zu den Ereignissen. Mitwirkende sind u. a. Johann Dvořák, Karl Wilhelm Krbavac (Viola da Gamba), Leonore Maurer, Philipp Maurer und Paul Wexberg (Klavier).

Britpop im Gasometer

Mit ihrem Best-of-Album im Gepäck will die Band „The Kooks“ am 12. November im Gasometer (11., Guglgasse 6) für Stimmung sorgen. Die britische Band wurde 2004 gegründet und 2006 als „Best British Act“ beim MTV Europe Music Award ausgezeichnet. Ihr Debütalbum „Inside In/Inside Out“ erreichte fünfmal Platin.

„Frankreich ist wieder da“

Seit April dieses Jahres residiert das Französische Kulturinstitut in der Praterstraße, seit September hat es einen neuen Leiter: Jacques-Pierre Gougeon, der zuvor Rektor der Akademie Straßburg war und nach vier Jahren in Berlin fließend Deutsch spricht, sprudelt vor ­Tatendrang. „Meine Aufgabe ist es, dieses neue Haus mit Inhalten zu füllen“, erklärt der Germanistik-Professor. Sein Leitspruch hierfür lautet: „Frankreich ist wieder da!“ Im Zentrum der Aktivitäten steht das Buch. So ist das Kulturinstitut etwa Partner der Veranstaltung „Buch Wien 17“, die von 8. bis 12. November in der ­Wiener Messe stattfindet.

Comics

Die Mediathek des Instituts umfasst mehr als 11.000 Bücher, darunter nicht nur die französische Hochliteratur, sondern auch die neuesten Comics. „Wir wollen das Haus dem Publikum öffnen, auch den Kindern und Jugendlichen“, betont ­Gougeon.
Der November ist gerammelt voll mit bibliophilen Schmankerln.

Infos auf: ­institut-francais.at/vienne

Sängerknabe Peter Weck

Der ehemalige Wiener Sängerknabe Peter Weck bestreitet am 14. November einen Abend mit Humor und Charme mit den und zugunsten der Wiener Sängerknaben im MuTh im Augarten. Mit dem Reinerlös wird der Förderverein wieder ein Symposium für Stimmbildung und Bühnenpräsenz für und mit den Wiener Sängerknaben realisieren.

Wir verlosen 1×2 Tickets!

E-Mail-Adresse

Karten (ab 30 Euro) & Infos unter www.muth.at

Umbau im Endspurt

In wenigen Tagen ist die Baustelle Stephansplatz endgültig Geschichte. Pünktlich vor der Weihnachtszeit wird der neue Platz vollendet. Edle Granitplatten statt der bekannten Steine. Beim Flanieren über den Platz, zwischen Touristen und dem Rest der Baustelle, konnte man dieser Tage schon den neuen, sanierten Platz bewundern.

Netze erneuert

Doch nicht nur an der Oberfläche wurde in den letzten acht Monaten gebaut, sondern auch unterhalb. Dort wurden nämlich die Kabel des Strom-, Gas- und Wassernetzes auf den neuesten Stand der Technik gebracht. „Der Stephansplatz mit dem Stephansdom ist das Herz unserer Stadt und das Bild, das auch viele Touristinnen und Touristen mit nach Hause nehmen“, so Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou im Zuge der Sanierung. Und auch dem Bezirksvorsteher der Inneren Stadt, Markus Figl, war der Stephansplatz immer wichtig. „Der Stephansplatz ist mir ein besonderes Anliegen, denn er ist die Visitenkarte Wiens. Dieser großen Bedeutung soll auch sein Aussehen wieder entsprechen. Dabei muss der Dom voll zur Geltung ­kommen.“ Mit dem Ende der Sanierung kann gesagt werden: Der Um­bau des berühmten Platzes ist gut geglückt. Der Charakter des Mittelpunkts der Stadt konnte mit den neuen Platten ­gewahrt werden.

Eröffnungsfest

Am 10. November ab 11 Uhr wird zur großen Wiederer­öffnung mit kulturellem und musikalischem Programm
auf dem und rund um den neuen ­Stephansplatz geladen.

Schlagernacht des Jahres 2017

Große Gefühle, Unbeschwertheit, Liebe, Sehnsucht, Lebenslust und Niederlagen – darüber singen die Schlagerstars. Am 26. November stehen Andrea Berg, Bernhard Brink, Vanessa Mai, Beatrice Egli, Fantasy, Nik P. & Band, Semino Rossi, Melissa und Maite Kelly auf der Bühne der Stadthalle. Sie legen dem Publikum in mit Feingefühl getexteten Songs ihre Gefühle dar und berühren damit ihre Fans. Erleben Sie einen Abend voller Hits mit Partykrachern und tiefsinnigen Balladen!

Wir verlosen 3×2 Tickets!

E-Mail-Adresse


Wann: 26.11.2017, 16 Uhr
Wo: Wiener Stadthalle, Halle D
Ticketswww.oeticket.com

© Stephan Pick, Vanessa Mai, Michael Bernhard, Ben Wolf, Nik P.