Erholung und veganer Genuss in Bad Tatzmannsdorf

Das Reduce Hotel Vital sorgt für eine erholsame Auszeit und einen exklusiven Wohlfühlurlaub. Inmitten der reizvollen Landschaft des Südburgenlandes gelegen, erwartet Sie ein feines Thermenparadies. Sinnlicher Thermengenuss in einer weitläufigen Thermen-, Sauna- und Sinneswelt und eine behagliche Atmosphäre zum Entspannen. Das bietet Ihnen das Reduce Gesundheitsresort Bad Tazmannsdorf abseits der Hektik öffentlicher Badelandschaften. Auch ein motivierendes Team an Experten (Personal Trainer, Sportwissenschafter, Ernährungsberatung etc.), das Sie auf den Weg zu mehr körperlicher Fitness begleitet, steht zur Verfügung.

Entdecken Sie die Vorzüge der veganen Küche und wecken Sie die Leidenschaft an bewusster Ernährung und einer ungeahnten Geschmacksvielfalt, wie sie nur die pflanzliche Kost bieten kann. „Herbstgenuss“ lautet das Thema der Vegan Cooking Weekends mit Haubenkoch & Vegan Coach Siegfried Kröpfl im Reduce Hotel Vital Superior. Eine erfrischende Alternative zum traditionellen Gansl rund um Martini! Fachsimpeln mit dem Haubenkoch, sich inspirieren lassen und zwischendurch die Therme genießen.

Vegan Cooking Weekends „Herbstgenuss“

  • Termine: 29.09. – 01.10.2017 | 13.10. – 15.10.2017 | 03.11. – 05.11.2017
  • Preis: ab 472€ pro Person im Doppelzimmer
  • Programm: Begrüßungscocktail, Verköstigung, Kochkurs mit 5-gängigem Galamenü, Abschiedsgeschenk
  • Hotelleistungen: 2 Übernachtungen inkl. Halbpension, Therme und Sauna, Aktivprogramm mit Personal Trainern
  • Infos: www.reduce.at

 

Inspiration beim Fesch’markt

Der Fesch’markt ist mehr als nur ein Markt. Was als kleine Plattform für junge Labels begonnen hat, geht inzwischen in die 14. Runde und hat sich zu einem dreitägigen Lifestyle-Festival entwickelt. Diesen Sommer erobert der Fesch’markt den wilden Westen und lädt bei gemütlicher Präriestimmung alle Cowboys zum Verweilen ein.

Wer auf der Suche nach neuen Trends und individuellen Unikaten ist, der wird hier mit Sicherheit fündig. Zusätzlich gibt es an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Workshops, Kinovorstellung, Kakteenausstellung, Tauschbörse und DJ-Line Up.

Wir verlosen 2 Eintritte inklusive Wundertüte!

E-Mail-Adresse


Wann: 9.-11. Juni 2017
Wo: Ottakringer Brauerei

Aknebehandlung mit Laser bei Aestomed in Wien

Nicht nur die Pubertät bringt Pickel mit sich – auch Männer und Frauen jenseits der 30 können an Akne leiden. Zumeist zeigen sich die Hautirritationen durch Hautrötungen sowie Hauterhebungen mit weißem oder gelbem Eiter. Bei Aestomed in Wien lässt sich ein unschönes Hautbild durch den Einsatz von NLite-System verbessern. Der große Vorteil: Es kommen keine Medikamente (Antibiotika, Roacutan, Ciscutan) zum Einsatz. Damit entfallen auch die mitunter extrem belastenden Nebenwirkungen medikamentöser Aknebehandlungen.

Wie kann Aestomed bei Akne helfen?

Von den spezialisierten Ärzten des Aestomed Ambulatoriums wird eine hochwirksame Aknebehandlung mit dem gepulsten Flüssigkeitslaser NLite durchgeführt. Das Licht, welches mit 585nm arbeitet, dringt dabei tief in die Dermis ein und unterbindet hier die Entzündungen. Eine Aknebehandlung mit dem NLite Laser erzielt einen positiven Dreifacheffekt:

1.) Durch das gepulste Laserlicht kommt es zu einer Ausschüttung von endogenen Prophyrinen. Der der dabei freigesetzte Sauerstoff greift die Erreger an und vernichtet sie. Die Aknebakterien werden durch den Sauerstoff getötet.

2.) Das gepulste Laserlicht führt zu einer Wundheilungsreaktion im beschädigten Gewebe indem die Produktion von körpereigenen „Reparaturstoffen“ für die Wiederherstellung einer gesunden Hautstruktur angeregt wird.

3.) Die Produktion von Collagen wird angeregt. Durch die Abheilung aktiver Akne wird die Bildung neuer Narben verhindert und durch den Collagenaufbau eine deutlichen Reduktion bestehender Narben erreicht.


Kosten

ab 250€ pro Sitzung
20% Preisreduktion auf Aknebehandlungen mit dem NLite-Laser beim Kauf eines 3er Blocks.
z. B. ganzes Gesicht statt 530€ nur 424€ pro Sitzung (beim Kauf eines 3er Blocks)

Mehr Infos finden Sie unter www.aestomed.at

Aestomed Laserambulatorium
3., Rennweg 9
Tel.: +43 1 718 29 29
E-Mail: info@aestomed.at

Do-it-your-self in der Leopoldstadt

Es macht einfach Spaß selbst Hand anzulegen und aus Alltagsgegenständen und Gebrauchtem tolle neue Dinge entstehen zu lassen oder mit anderen gemeinsam anzupacken. Vom Elektrokabel bis zu Europaletten – die DIY-Ausstellung im Grätzelzentrum der Gebietsbetreuung 2/20 zeigt von 1. Juni bis 31. Juli, was mit einfachen Mitteln möglich ist. Praktische Workshops ergänzen die Ausstellung: Hier erfahren Sie, wie Sie aus Hasengitter Lampenschirme fertigen  können oder eine Spachteltechnik erlernen, die Ihre Wände luxuriös aussehen lässt. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ausstellung:
1.6.-31.7.17 zu den Öffnungszeiten der Gebietsbetreuung

Workshops:
10. Juni,, 15-20 Uhr
14. Juni, 17-20 Uhr

Gebietsbetreuung-Grätzelzentrum,
2., Max-Winter-Platz 23

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Lauftrainings – offen für alle Frauen

Nach dem Lauf ist davor: Egal, ob „frau“ am Frauenlauf teilnehmen will oder nicht oder noch überlegt – in vielen Bezirken Wiens wird wöchentlich trainiert. Hier eine kompakte Übersicht.

Frauenlauftraining Prater
Jeden Mittwoch – bis inkl. 28. Juni, danach 14‐tägig (12.7., 26.7, 9.8., 23.8.), 18.30 Uhr Treffpunkt: Prater Hauptallee / Höhe Stadionbadparkplatz
Trainingsgruppen: 22 Laufgruppen, 1 Nordic Walking‐Gruppe

wmns trainingclass Wien 2
Jeden Mittwoch – bis inkl. 28. Juni, danach 14‐tägig (12.7., 26.7, 9.8.,23.8.), 18.30 Uhr Treffpunkt: Prater Hauptallee / Höhe Stadionbadparkplatz
Trainingsgruppen: 1 Laufgruppen

Girls Running Workouts ‐ Prater
Jeden Mittwoch – bis inkl. 28. Juni, 18.30 Uhr ‐ danach Sommerpause Treffpunkt: Prater Hauptallee/Höhe Stadionbadparkplatz Trainingsgruppen: 1 Laufgruppe

Frauenlauftraining Prater – Nordic Walking am Montag
Jeden Montag bis inkl. 26. Juni, 17.30 Uhr ‐ danach Sommerpause Treffpunkt: Prater Hauptallee/Höhe Stadionbadparkplatz Trainingsgruppen: 1 Nordic Walking‐Gruppe

Frauenlauftraining Schwedenplatz

Jeden Montag, 19.30 Uhr
Treffpunkt: Schwedenplatz/am Donaukanal unter dem „Motto am Fluss“ Trainingsgruppen: 5 Laufgruppen

Frauenlauftraining Oberlaa – Pause

Frauenlauftraining Wienerberg

Jeden Montag, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Straßenbahnstation 67 „Sahulkastraße“ gegenüber Eingang Wienerberg Erholungsgebiet Trainingsgruppen: 2 Laufgruppen bis Ende Juni, im Juli und August: 1 Laufgruppe

Frauenlauftraining Simmering

Jeden Dienstag, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Gärtnerei Starkl, Paul Heyse‐Gasse 5 Trainingsgruppen: 2 Laufgruppen, 1 Nordic Walking Gruppe

Frauenlauftraining Schönbrunn

Jeden Montag, 18.00 Uhr
Treffpunkt: Schloßpark, Eingang Meidlinger Tor/Grünbergstrasse Trainingsgruppen: 4 Laufgruppen

Frauenlauftraining Steinhofgründe

Jeden Donnerstag, um 19.00 Uhr Treffpunkt: Feuerwache Steinhof Trainingsgruppen: 4 Laufgruppen

1

Frauenlauftraining Türkenschanzpark

Jeden Dienstag, 19.45 Uhr
Treffpunkt: Türkenschanzpark ‐ Eingang Gregor Mendelstraße/Ecke Hasenauer Straße, Bushaltestelle 40 A, 37A
Trainingsgruppen: 4 Laufgruppen, 1 Nordic Walking Gruppe

Frauenlauftraining Donaupark

Jeden Dienstag, 19.00 Uhr
Treffpunkt: Arbeiterstrandbadstraße 122, großer Platz neben dem China‐Restaurant Sichuan Trainingsgruppen: 6 Laufgruppen

Girls Running Workouts Donaupark
Jeden Mittwoch bis inkl. 28. Juni, 19.00 Uhr ‐ danach Sommerpause Treffpunkt: Donaupark/beim China‐Restaurant (U‐Bahn Station Alte Donau) Trainingsgruppen: 1 Laufgruppe

Frauenlauftraining Donauinsel

Jeden Montag bis 26. Juni, 18.30 Uhr
danach am 10.7., 24.7., 7.8., 21.8 um 19.00 Uhr Treffpunkt: Schulschiff
Trainingsgruppen: 1 Laufgruppe

Frauenlauftraining Strebersdorf ‐ Sommerpause

Frauenlauftraining Floridsdorf

  •   Mittwoch am 14.6. und 21.6 um 18.00 Uhr
  •   Sommerpause im Juli
  •   ab August jeden Mittwoch um 19.00 Uhr

    Treffpunkt: Satzingerweg/Teresa Tauscher Park Trainingsgruppen: 1 Laufgruppe

    Frauenlauftraining Liesing

    Jeden Dienstag, 19.00 Uhr
    Treffpunkt: Grünanlage zwischen Breitenfurterstrasse und Lehmanngasse gegenüber dem Polizeigebäude
    Trainingsgruppen: 3 Laufgruppen

    Frauenlauftraining Seestadt Aspern

    Jeden Mittwoch, 19.00 Uhr
    Treffpunkt: SPÖ‐Lokal – Ecke Janis‐Joplin‐Promenade und Maria‐Tusch‐Straße Trainingsgruppen: 1 Laufgruppe

    Frauenlauftraining Lobau
    Jeden Montag bis inkl. 24. Juni, um 18.00 Uhr; danach Sommerpause Treffpunkt: Nationalpark Lobau ,Parkplatz Saltenstraße Trainingsgruppen: 2 Laufgruppen

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Österreich im Flug erkunden

Dokumentation aus der Vogelperspektive am 12. Juni auf ORF III

Berühmt ist Fotograf und Filmemacher Georg Riha vor allem für sein ausdrucksstarke Bildsprache. Seine preisgekrönte Arbeit für Universum ist einem breiten Publikum bekannt. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass Riha als Entwickler der „Camcat“ Pionierarbeit auf dem Gebiet der Kameratechnik geleistet hat. So kam die Schwebekamera neben diversen Olympischen Spielen und Champions-League-Begegnungen auch in Hollywood-Blockbustern wie Troja und Harry Potter zum Einsatz.

Der Blick von oben

Trailer „Über Österreich“ am 12. Juni ab 20.15 Uhr auf ORF III

In einer einzigartigen Produktion wird das Publikum auf eine Reise durch das Land mitgenommen. Luftaufnahmen zeichnen ein Bild der Vielfalt von ländlichen Regionen hin zur Metropole Wien. „Selbst nach Tausenden Flugstunden gibt es noch so viel Wunderbares für mich zu entdecken und es erfüllt mich mit großer Freude, Menschen daran teilhaben zu lassen. Denn gerade in Zeiten, in denen man das Gefühl hat, dass die äußeren Umstände einen niederdrücken, braucht es umso mehr den Blick auf Schönes, das einem das Herz weit macht“, so Filmemacher Georg Riha.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage von „Über Österreich“

 

Steirerpakt im café+co Krimicafé

Der Lesereigen im café+co Krimicafé geht nach dem Auftakt mit Profilerin Patricia Staniek am 6. Juni 2017 in die nächste Runde. Am zweiten Krimiabend gastiert Claudia Rossbacher mit ihrem „Steirerpakt“, dem siebten Band ihrer teilweise verfilmten Steirerkrimis. Diesmal schickt sie ihr beliebtes Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann an die Steirische Eisenstraße. Genauer gesagt zum Präbichl, wo auf dem legendären Polster-Sessellift ein toter Mann gefunden wurde.

Im erst kürzlich neu gestalteten café+co Krimicafé können sich Literatur- und Kaffeefans auf schaurig-schöne Stunden und kulinarische Köstlichkeiten wie die beliebten Palatschinken mit regionalen und saisonalen Zutaten freuen. Zur Leiche serviert das Team erlesene Wiener Kaffeespezialitäten wie Einspänner, Kaffee Fiaker oder Franziskaner. Auch abseits der Lesungen kommen Leseratten voll auf ihre Kosten: Gemeinsam mit Thalia werden jeden Monat vier neue Kriminalromane präsentiert, die kostenlos als Buch oder am eReader gelesen werden können.

Das aktuelle Programm finden Krimifans und Kaffee-Liebhaber online auf www.krimicafe.at.

Wir verlosen 5x Palatschinken für den Krimi-Abend!

E-Mail-Adresse


Adresse: 3., Landstraßer Hauptstraße 6
Reservierungen: 0699 / 16 80 87 10

Italienische Filmnacht im Wiener Konzerthaus

„Great Sounds of Italian Cinema“ – Im Wiener Konzerthaus erwartet das Publikum am 1. Juli 2017 ein Filmmusik-Highlight: Ein magisches Konzerterlebnis mit einer opulenten Auswahl aus dem Besten, was italienische Filmmusik und „cinema italiano“ zu bieten haben: von Kinoklassikern wie „La Dolce Vita“, „Der Pate“, „La Strada“ und „Amarcord“ über „Cinema Paradiso“ und „Il Postino“ bis hin zu den ultimativen Western-Opern wie „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „Zwei glorreiche Halunken“.

Auf einer Kinoleinwand werden Ausschnitte aus den Filmen gezeigt, während über 150 Musiker auf der Bühne die Soundtracks live zum Erklingen bringen. Es spielt die Janacek Philharmonie Ostrava und der Chor Neue Wiener Stimmen singt unter der musikalischen Leitung des italienischen Dirigenten Claudio Vandelli.

Wir verlosen 3×2 Tickets!

E-Mail-Adresse

Great Sounds of Italian Cinema
Wann: 1. Juli 2017, 19.30 Uhr
Wo: Wiener Konzerthaus (3., Lothringerstraße 20)
Tickets: 01 242002 oder ticket@konzerthaus.at

Fachmännisch beraten bei Foto Holub

Bei Holub, im einzigen Fotogeschäft in Hernals, wo Beratung seit über 15 Jahren noch an erster Stelle steht, können Sie jetzt ausgewählte Olympus-Kameras und -Objektive ganz in Ruhe einige Tage zum Testen mit nach Hause nehmen.

Dadurch gibt es keinen Zeitdruck im Geschäft und Fragen werden, nachdem Sie die Kamera ­getestet haben, persönlich vom Fotospezialisten Holub in seinem Fachgeschäft exakt beantwortet. Natürlich können Sie hier aus der großen Palette der neuesten Foto-, Video- und Digitalgeräte sowie aus einer Vielzahl von gebrauchten Einzelstücken zu günstigen Preisen Ihre Auswahl punktgenau treffen. Als besonderes Service bietet Holub die Ausarbeitung von Bildern und Sofort-Passbilder ohne Wartezeit (z.B. 6 Stück um nur 14€).


Foto Holub
17., Jörgerstraße 39 (beim Jörgerbad)
Tel.: 408 95 31
E-Mail: foto.holub@aon.at
www.fotoholub.at


 

Die gelbe Lauf-Welle!

Da wiehern die Starter! Auf dem Boden der historischen Trabrennbahn Krieau ist der neue Start-Ziel-Bereich des X-Cross-Run am 10. Juni. Und mittendrin statt nur dabei sind wieder dutzende Starter in gelben WBB-Leibchen, die durch den Gittergraben robben, durch Reifen krabbeln und über die Wasserrutsche gleiten. Wenn es ab 10 Uhr über die 5-Kilometer-Distanz heißt: „Are You Really Strong Enough?“

Wer im WBB-Team dabei sein will, sollte sich beeilen. Schicken Sie Ihre Bewerbung an gewinn@wienerbezirksblatt.at. Ein paar Gratis-Plätze sind noch frei. Wer normal buchen möchte, kann das ­online über www.xcrossrun.at noch bis 31. Mai tun. Die Startnummernausgabe ist am Freitag davor (9.6.) von 14 bis 19 Uhr bzw. am Samstag ab 8.30 Uhr ­direkt am Eventgelände. Es gibt Blockstarts ab 10 Uhr.

Gegen die Zeit im Team

Seit über 25 Jahren begeistert „Activity“ mit Spaß und Spannung im kleinen und großen Kreis. Mit „Activity Multi Challenge“ geht das Spielvergnügen in die nächste Runde. In dieser Version ist Kooperation gefragt, denn gewinnen kann man nur gemeinsam – im Kampf gegen die Zeit oder im Wettbewerb gegen ein anderes Team.

Wir verlosen 3 Exemplare des Spiels „Activity Multi Challenge“!

E-Mail-Adresse

Maulwurf hat Geburtstag

Blütenblätter sammeln für den kleinen Maulwurf: Heuer wird er 60 Jahre alt und freut sich über die vielen Blumen auf der Wiese! Jeder möchte ihm aus ein­zelnen Blütenblättern eine schöne Blume legen. Ein buntes Spiel, bei dem man nur gewinnen kann. Für 2 bis 4 Spieler von 4 bis 8 Jahren, um ca. 23 Euro.

Wir verlosen 3 Exemplare des Spiels „Der Maulwurf und die Kullerblumen“!

E-Mail-Adresse

Rendezvous mit dem Fahrtwind

Los geht’s! Wenn der Wind durch die Haare pfeift und das Adrenalin steigt, ist Sommerrodeln angesagt. Stolze 850 Meter Länge, viele rasante Kurven und der spektakuläre Abschluss-Sprung: Die Sommerrodelbahn auf der Hohe-Wand-Wiese in der Mauerbachstraße 174–184 (Penzing) ist definitiv nichts für schwache Nerven.

Aber sie bringt viel Spaß, Nervenkitzel und Lust am Tempo, denn bei knapp 100 Höhenmetern wird die Rodel schnell. Für Mutter oder Vater mit Kindern unter sechs Jahren gemeinsam. Oder Burschen und Mädchen ab sieben Jahren, die alleine fahren dürfen. Sie alle können sich freuen, denn die Wienerwald-Idylle mit einem herrlichen Eis im Café-Imbiss zu kombinieren, bedeutet pure Erholung.

Bei Schlechtwetter bleibt die Anlage aus Sicherheitsgründen geschlossen. Erreichbar ist die Sommerrodelbahn gut. Vom Bahnhof Hütteldorf dauert es mit der Buslinie 450 nur 15Minuten. Für Autos steht ein Gratis-Parkplatz mit 180 Plätzen bereit. Na dann, lassen wir die Rodeln fliegen!

Wir verlosen 5 Gutscheine für je 5 Kinder-Fahrten!

E-Mail-Adresse

Mehr Infos: www.hohewandwiese.com

Testblackboard ist in Hietzing

Drei mal drei Niederlagen für das Ende der Welt

Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing. Kaum weiteren Bedarf für  Ende eins zwei drei in Hietzing.

 

Hietzinger Hauptstraße 11

 

10. Wiener Nachbarschaftstag am Freitag (2. Juni)

Der Nachbarschaftstag ist eine internationale Initiative, die Solidarität und den sozialen Zusammenhalt in Städten fördert. Die Idee ist einfach: Mit Festen in der Nachbarschaft knüpfen Menschen neue Kontakte, pflegen bestehende Freundschaften und tragen so zur Lebensqualität in unserer Stadt bei. Alle Wienerinnen und Wiener sind herzlich eingeladen mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn Zeit zu verbringen. Vom Stiegen-Treff über ein Hoffest bis hin zum Nachbarschafts-Picknick – alles ist möglich!

Im 3. Bezirk steigt das Fest in der OPENuniversity mit Studierenden und Geflüchteten: Studenten laden herzlich zur offenen Werkstatt, zum gemeinsamen Spiel und zu Kaffee und Kuchen in OPENmarx ein!

Der Nachbarschaftstag wird vom Verein Lokale Agenda 21 Wien koordiniert und gemeinsam mit zahlreichen Privatinitiativen sowie der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, den wohnpartnern, der MA17, dem Hilfswerk Wien sowie dem Verein Wiener Jugendzentren umgesetzt.

Posted from Wien, Vienna, Austria.