30 Jahre Humor am Kai

Am 27. Mai 2012 hatte die Komödie am Kai ihren 30. Geburtstag. Um ein Theater so lange erfolgreich zu führen, braucht es auch eine gesunde Portion Humor. Den beweist Theaterleiterin und Regisseurin Sissy Boran mit der aktuellen Produktion »Einer zuviel im Bett«. Der turbulente Lachschlager von Claude Magnier steht noch bis 16. Juni 2012 auf dem Programm. Nach kurzer Pause kehrt das Stück dann am 10. Juli 2012 nochmals für ein paar Wochen auf die Bühne zurück.

Die Handlung ist reich an Situationskomik: Nach einer Reihe von Zufällen wachen Jaqueline und René im selben Bett auf, ohne einander jedoch zu kennen. Als Jaquelines Mann Robert zu Hause eintrifft und beide im Ehebett findet, ist die Sache für ihn eindeutig. Daraufhin versuchen die beiden sichtlich unter dem Einfluss von Tabletten Stehenden, die Geschehnisse der vergangenen Nacht zu rekonstruieren. Doch für Robert steht fest: da war einer zuviel im Bett! Die Komödie nimmt ihren Lauf…
Info: http://www.komoedieamkai.at.

Spielzeit:
Bis 16. Juni und von 10. Juli bis 1. September 2012, täglich (außer Sonntag und Montag) um 20.15 Uhr

Ort:
Komödie am Kai, Franz-Josefs-Kai 29, 1010 Wien

Kartenreservierungen:
Tel. 01/533 24 34

  • Adresse: Franz-Josefs-Kai 29, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *