3. Fest des Auges

Am 24. September findet bereits zum dritten Mal das außergewöhnlichste Straßenfest Wiens statt: das „3. Fest des Auges“ – und dies bei freiem Eintritt!

Etwa 318.000 Menschen in Österreich gelten als blind oder stark sehbehindert, dennoch ist die Lebenswelt blinder und sehbehinderter Menschen für Sehende nur schwer begreifbar. Das „Fest des Auges“ ist daher mehr als ein gewöhnliches Straßenfest, es dient als Brücke zwischen „zwei Welten“ und ermöglicht Sehenden in die Welt blinder Menschen einzutauchen.

Neben zahlreichen Unterhaltungsangeboten für die ganze Familie (Dunkel-Bar, Live-Musik, Gastronomie, Blindensport sowie ein Kinderbereich) und Informationen rund um die Augengesundheit besteht auch die Möglichkeit der Selbsterfahrung (Parcours, „Hör“-Leistungssport“ selbst probieren etc.)

Samstag, 24. September 2011
10.00 – 18.00 Uhr
Hägelingasse / Höhe Hütteldorfer Straße 122

www.fest-des-auges.at

Der Eintritt ist frei.

Das „3. Fest des Auges“ ist eine Veranstaltung des Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes Landesgruppe Wien, NÖ und Bgld. in Kooperation mit dem Einkaufskreis Hütteldorf.

  • Adresse: Hägelingasse, 1140 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *