49. Generalversammlung der ÖUOG

Mit einem Festakt wurde am Mittwoch den 02. Mai 2012 die 49. Generalversammlung der Österreichischen Unteroffiziersgesellschaft in Wien eröffnet.

Bei seiner Festansprache dankte der stellvertretende Kommandant der Streitkräfte, Generalmajor Mag. Dieter Heidecker der ÖUOG für ihre Bemühungen den Korpsgeist zu stärken. „Es ist besonders wichtig, dass es eine starke Standesvertretung gibt“.

Im Mittelpunkt standen bei dieser Generalversammlung gerade jene Themen, die in den vergangenen Wochen medial präsent waren und sich mit dem Zustand des Österreichischen Bundesheeres beschäftigten. Mit Generalmajor Mag. Dieter Heidegger und Generalleutnant Mag. Dietmar Franzisci, konnten bereits am ersten Tag hochkarätige Vortragende gewonnen werden, die über die Themen „Zukunft der Streitkräfte und Aktuelle militärstrategische Fragen“ referierten.

Für ihre Verdienste um die Gesellschaft wurden Vizeleutnant Klaus Wankhammer das Goldene Ehrenzeichen und Vizeleutnant Gerhard Gotsmich das Ehrenkreuz der ÖUOG verliehen. Gleichzeitig wurde dem Präsidenten der UOG-Niederösterreich, Offiziersstellvertreter Christian Martin der Große Verdienststern von der Landesgesellschaft NÖ verliehen.

Am zweiten Tag stellte der Kommandant der 7. Jägerbrigade, Brigadier Mag. Thomas Starlinger, gemeinsam mit dem Kommandanten des Jägerbataillons 25, Oberst Herbert Krassnitzer und des Kommandanten des Truppenübungsplatz Seetaler Alpe, Oberst Manfred Hofer die initiierten Pilotprojekte (Musterverband und Standort ohne Grundwehrdiener) vor.

Die Reihe der Vortragenden schloss der Kommandant der Heereslogistikschule. Brigadier Mag. Ing. Dieter Jocham stellte am dritten Tag die Logistik des ÖBH und deren Aufgaben vor.
Diese Generalversammlung stand ganz im Zeichen eines Diskussionsprozesses über die derzeitige Situation im Bundesheer und den möglichen Auswirkungen unter Berücksichtigung der budgetären Vorgaben.
Die größte Personengruppe innerhalb des österreichischen Bundesheeres ist zu einer konstruktiven und aktiven Mitarbeit an den notwendigen Reformen bereit und fordert einen offenen, sachlichen Diskurs über eine zielorientierte Neuorganisation.

Bericht: Vzlt Buchbauer

  • Adresse: Thalhaimergasse 17-29, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *