Liesinger Bäume

500 Jungbäume für unsere Liesinger

Liesing ist vor allem wegen seiner Lage im „Grünen“ einer der beliebtesten Wohnbezirke Wiens. Mehr als 6.500 Straßenbäume tragen zum Grünraumcharakter wesentlich bei.
Gerade im Frühling bemerkt man, wie die blühenden Bäume entlang der Straßen neben der verkehrlichen Notwendigkeit auch einen erlebbaren Grünraum vermitteln. Dieser ist nicht nur schön zum Anschauen, sondern liefert auch ökologisch einen wichtigen Beitrag.

Investition in die Natur
Viele der Liesinger Baum­alleen wurden bereits Anfang der 60er Jahre oder noch früher gesetzt. Nun erreichen immer mehr Bäume ihr Lebensende und müssen daher gefällt werden. Bis Ende 2014 waren ca. 500 gefällte Bäume noch nicht nachgesetzt. Nun hat der Bezirk die dafür notwendigen Finanzmittel aufgestockt. „In der letzten Sitzung des Finanzausschusses haben wir dem Stadtgartenamt zusätzlich 242.000 Euro zur Verfügung gestellt. Damit können heuer alle ‚Baumlücken‘ in unserem Bezirk geschlossen werden“, freut sich BV Bischof.


Die Gärtner haben bereits 100 nachgepflanzt. Weitere 200 Jungbäume werden noch vor dem Sommer eingesetzt. Der Rest im Herbst. Damit Liesing auch in Zukunft ein blühender Bezirk bleibt, wird vorgesorgt. „Nachdem weiterhin mit notwendigen Fällungen bei den Straßenbäumen zu rechnen ist, haben wir die dafür notwendigen Geldmittel bereits in den Budgetentwurf für 2016 aufgenommen“, so der Liesinger Finanzchef Harald Gruber. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *