Neujahrsempfang der BV Wieden

Der alljährliche Neujahrsempfang der Wiedner Bezirksvorstehung,  eine liebe Tradition im 4.

Von den Bezirksvorstehern und Bezirksräten anderer Bezirke, Vertretern der Polizei, der lokalen Wirtschaft über das Bezirksschulinspektorat bis hin zu Vertretern verschiedener Dienststellen der Stadt, Sportvereinen sowie sozialen Einrichtungen – alles, was auf der Wieden Rang und Namen hat, folgte auch heuer wieder der Einladung der Bezirksvertretung und traf sich beim traditionellen Jahresempfang im Amtshaus Wieden ein. Hausherr und Bezirkschef Leo Plasch begrüßte seine rund 120 Gäste und war sichtlich erfreut über das zahlreiche Aufkommen. In seiner Rede bedankte er sich vor allem für die gute Zusammenarbeit mit den anderen Bezirksfraktionen, ohne deren Unterstützung im vergangenen Jahr so manches Projekt nicht so reibungslos über die Bühne gegangen wäre.

Ministergast
Als Ehrengast zugegen war Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser, die mit einer kleinen Verspätung zum Empfang kam. Bei gutem Essen und einem feinen Gläschen Wein nutzen die Gäste die Gelegenheit, um über ihre Neujahrspläne für die Wieden zu plaudern. Der Abend klang, wie alljährlich, in überaus gemütlicher und freundschaftlicher Atmosphäre aus.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.