KnowledgeFox: Mitarbeiter „Cyber-secure“ machen und Teamgeist stärken

Die Digitalisierung der Personalentwicklung nimmt volle Fahrt an – von der Online-Application über das Quiz-Assessment bis zu Onboarding und Weiterbildung. Die Lern-Company KnowledgeFox präsentiert auf der Fachmesse „Personal Austria“  am 8. und 9. November in der Messe Wien, Messehalle A (9 bis 17.30 Uhr) dazu neuen Content und neue Lern-Szenarien. Besucher finden KnowledgeFox gleich im Eingangsbereich am Stand B.10. Insgesamt werden 120 Aussteller und 150 Vortragende vor Ort sein, darunter Tim Cole und Stephan Eberharter.

Durch die Digitalisierung steht die Personalentwicklung vor neuen Herausforderungen: Neue Themen wie CyberSecurity oder EU-Datenschutz-Grundverordnung, neue Ansätze für Lernsoftware, neue Wege zur Mitarbeiter-Motivation. KnowledgeFox präsentiert Innovationen, die wirken, und Neukunden wie Resch&Frisch, WESTbahn, Verkehrsbüro oder BFI Wien erzählen die Erfolgsgeschichten. Weiters wird der neue, adaptierbare Premium-MikroKurs zu CyberSecurity erstmals vorgestellt.

„Resch & Frisch nutzt KnowledgeFox seit kurzem zum internen Wissenstransfer und ist hellauf begeistert! Die Software erleichtert neuen Kollegen den schnellen Einstieg ins Unternehmen. Auf der anderen Seite wird durch interne Wettbewerbe auch der Teamgeist gestärkt“, freut sich Georg Resch, Junior-Chef des Backwaren-Überfliegers Resch&Frisch. Beim Back-Innovator kam die von KnowledgeFox entwickelte Quiz-App KnowledgeMatch so gut an, dass einzelne Mitarbeiter bis zu 6.000 Spiele spielten. Die Effekte des KnowledgeMatches auf den Teamgeist werden nun sogar in einer eigenen wissenschaftlichen Publikation beschrieben.

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung verunsichert viele Betriebe. „Mit den KnowledgeFox-MikroKursen zur DSGVO und zu CyberSecurity können sich Unternehmenschefs und Mitarbeiter rasch interaktiv einen Überblick verschaffen“, sagt KnowledgeFox-CEO Peter A. Bruck. Das Basiswissen der Kurse wird von der KnowledgeFox-Content Creation durch Customized Content ergänzt. „Neue Cyber-Bedrohungen können so etwa in Minutenschnelle in neue Kursinhalte verwandelt werden“, sagt Bruck.

 

Posted from .

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.