Adolf Hitlers „Mein Kampf“ auf der Theaterbühne

Der vielseitige Theatermacher Alexander Waechter bringt Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“  auf die Theaterbühne. Die Premiere findet am 9. November im Theater franzjosefskai21 am Wiener Schwedenplatz statt. In einer eigenen Dramatisierung von Hitlers wirrer Kampfschrift, lässt Alexander Waechter tief in die Seelenlandschaft eines Monsters blicken.

Die Kampf- und Propagandaschrift „Mein Kampf“ von Adolf Hitler wurde 1925/26 erstmals veröffentlicht und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges in einer Millionenauflage vertrieben. Nach 1945 wurde das Buch aus öffentlichen Bibliotheken ausgesondert und bis heute zum Teil mythologisch verklärt, zum Teil dämonisiert. Dadurch haftet dem Buch auch die Aura des „verbotenen Buches“ an.


Premiere: 9. November 2016
Weiter Termine:
11., 12., 15.-19., 22.-26., 29., 30. November 2016
1.-3., 6.-10., 13.-17. Dezember 2016
Beginn: 20 Uhr
Kartenpreis: 20€
Reservierungen: theater@franzjosefskai21.at oder 0664 / 179 80 50

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.