Advent, Advent, der Wilhelminenberg brennt!

Pünktlich zur Wintersonnenwende wird ein spektakuläres Lagerfeuer die Augen der großen und kleinen Besucher zum Leuchten bringen. Angezündet wird am Freitag, dem 21. Dezember, ab 18 Uhr. Holzscheite werden in Flammen aufgehen und einen hellen Schein werfen. Genau an jenem Tag übrigens, an dem laut Maya-Kalender die Welt untergehen soll.

Wenn Sie also das Feuer sehen können, steht unsere Welt noch … Früher sollten mit einem Feuer zur Sonnenwende böse Dämonen, Krankheiten und Viehschäden abgewehrt werden. Heute geht es vielmehr darum, innezuhalten und in der stillsten Zeit des Jahres Ruhe zu finden.

Wie viele Ottakringer wissen, ist der Weihnachtszauber beim Schloss (1160, Savoyenstraße 2) einer der schönsten und beschaulichsten Adventmärkte Wiens. Besucher können sich an einem Becher heißer Schokolade, Glühwein oder köstlichem Punsch wärmen oder sich mit Gulasch, Bauerntoast, Kasierschmarrn oder Waffeln stärken und den atemberaubenden Blick über Wien genießen. Und alle, die Eis dem Feuer vorziehen, können ab 19 Uhr ihre Runden ziehen.

Geöffnet ist der Weihnachtszauber Montag bis Donnerstag von 16 bis 21 Uhr, Freitag von 15 bis 21 Uhr sowie Samstag/Sonntag von 11 bis 21 Uhr. Die Buslinien 46B und 146B fahren direkt zum Schloss.

  • Adresse: Savoyenstraße 2, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.