Ärgerliche Umwege bei der Zufahrt

Ein neues Abbiegeverbot in der Gersthofer Straße ist bei Anrainern umstritten. Sie konnten bisher stadtauswärts in die Höhnegasse nach links einbiegen. Seit kurzem steht hier ein Gebots­pfeil, der das Einbiegen verhindert. Will nun ­jemand in die großen Gemeinde-Wohnhausanlagen in der Höhnegasse gelangen, muss er über die Hockegasse, die Alsegger Straße, den Bischof-Faber-Platz, die Bastiengasse und die Schöffelgasse zur Einbahn zufahren.

Eine neue blaue Linie am Beginn der Höhnegasse weist außerdem fälschlicherweise auf den Beginn einer Pickerl-Zone hin. Die Zone gilt aber flächen­deckend für ganz Währing.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.