Staunen in Stadthalle

André Hellers Erfolgsshow vom Kontinent des Staunens kehrt zurück – mit Neuentdeckungen, bisherigen Highlights und einem Elefanten!

Es darf wieder gestaunt werden: Neben einigen Neuentdeckungen, neugestalteten Highlights früherer Shows und der tollen LED-Wand geht in „Afrika! Afrika!“ erstmals ein lebensgroßer afrikanischer Elefant mit auf Tournee (erschaffen in den Werkstätten eines Puppen- und Figurengestalters).

Atemberaubende Acts

Das Publikum darf sich auf die Premiere sogenannter „Ikarischer Spiele“ freuen, bei denen ein Artist von einem Partner spektakulär mit den Füßen durch die Luft gewirbelt wird. Auch der Banquin-Act – neun Männer, die ihre Arme als Trampoline nutzen – ist erstmals in der Show zu sehen, genauso wie die Stuhlpyramide und die atemberaubende Nummer mit sieben Artisten auf dem „Koreanischen Schleuderbrett“. Für Staunen soll auch Andreis Jacobs Rigolo-Act sorgen, der mit Stöcken und Stäben einen Ruhepol in der ansonsten sehr lebendigen Show darstellt. Unter den 70 Künstlern sind auch alte Bekannte wie die Menschenpyramiden, die Stangenakrobaten und US-Slam-Dunk-Basketballer.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den 17. April!


Wo: Stadthalle, Halle F
Wann: 12. April bis 1. Mai
Karten: www.stadthalle.com

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.