Aktive Künstlerin lädt zum Kartenspiel

Paola Borghese ist eine vielseitige Künstlerin, ihre familiären Wurzeln liegen in Italien. In Wien verbrachte die Kreative ihre Kindheit und übersiedelte später nach England, wo sie auch schon künstlerisch tätig war. Nach der Rückkehr in die Heimatstadt studierte Paola Borghese einige Zeit Kunst, war jedoch haupt­beruflich im elterlichen Betrieb in der Innenstadt beschäftigt. Seit sie in Pension ist, kann sie sich endlich voll und ganz auf das konzentrieren, was sie schon immer machen wollte: das Malen. Regelmäßig sind ihre Bilder bei Ausstellungen zu bewundern, einmal gezeigte Werke verschenkt sie an Tierschutzhäuser in ganz Österreich.

Einige ihrer Malereien sind außerdem im Café Morris im 1. Bezirk, Annagasse 5, zu sehen. Dort trifft sich auch eine Kartenrunde, die die in Meidling lebende Künstlerin seit 13 Jahren organisiert. Nach Lust und Laune kann hier an jedem 2., 3. (und 5.) Donnerstag im Monat z. B. Samba-Canasta oder Räuber-Rummy gespielt werden. Neue Spieler, auch Anfänger, sind herzlich willkommen.

  • Infos zu Kartenrunde und Ausstellungen bei Paola Borghese unter Tel.: 813 20 22
  • Tel.: 813 20 22
  • Adresse: Meidlinger Hauptstraße, 1120 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *