Alleinerziehende Mütter und Väter haben es schwer

“Es ist eigentlich erstaunlich, dass wir bis heute im Bereich der Alleinerzieher und Alleinerzieherinnen so grosse Probleme haben, obwohl man mit einfach Beobachtung so einige Probleme nehmen könnte.

Wenn man es genau überlegt, so werden die Kinder immer grösser, wachsen aus den alten Sachen heraus und brauchen wieder die nächste Grösse an Kleidung, Schuhen, etc.

Die Kinder in den einzelnen Familien sind allerdings nicht gleichalt.”, das meint Karl Hallmann, der Initiator der Initiative Menschen ohne Arbeit in Österreich und weiter,

“wenn man also einen Platz schaffen würde, eine Tauschzentrale, bei welcher die Eltern die alten Sachen abgeben und neue dafür erhalten, wäre das Problem zumindest zum Teil gelöst.”

Euer

Pastor Hans-Georg Peitl

  • Adresse: Kudlichgasse 42, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *