Amanda Palmer

Amanda Palmer live im WUK!

Amanda Palmer ist zurück! Nächstes Album – nächstes Konzert!  Ihr aktueller Longplayer “You got me singing”, ein Duett-Album mit ihrem Vater Jack Palmer, ist im Juli gerade erst erschienen. Es finden sich darauf 12 Coversongs, von Sinéad O’Connoer, Leonhard Cohen bis Richard Thompson. Am 28. Oktober wird die Künstlerin gleich zweimal im WUK am Alsergrund gastieren (16 Uhr und um 20 Uhr)

 Amanda Palmer wurde 1976 in New York City geboren. Sie wächst in Lexington, Massachusetts auf und verbringt ihre Kindheit damit, Texte und Lieder zu schreiben. Weiters plant sie in ihrem Kopf die ultimative Party, für die sie Flyer, Einladungen und Bilder zeichnet. Um sie selbst zu zitieren: „Being a musician or rock star seemed like the most obvious ‘real’ job that would line up with that dream. I think that’s why I turned to music.  The rock stars I was idolizing on MTV seemed to have the most leverage when it came to art-party-throwing.”

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *