An der Lände rollen die Bagger an

 Ehemaliges Postbus-Areal wird zum Wohnviertel

Vor einigen Wochen fiel der Startschuss für die Abrissarbeiten des ehemaligen Postbus-Areals an der Erdberger Lände. Denn dort, wo sich einst der Postbus-Verkehr konzentrierte, laufen derzeit die Vorbereitungsarbeiten für ein neues Wohnbauprojekt an. Bis Ende Juni soll der Abbruch fertig sein, danach werden die ersten Baugruben für die zehn Wohnhäuser ausgehoben. Um etwaige Verkehrsbeeinträchtigungen auf den umliegenden Anrainerstraßen zu verhindern, wird die Baustelle direkt von der Erdberger Lände erschlossen. 2020 soll das neue Wohnviertel, bestehend aus 800 Wohnungen, bezugsfertig sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *