Anrainer reden bei Platzgestaltung mit

Das ging ja schnell. Kaum haben Stadt und Bezirk die Pläne zu den neuen Routen der Straßenbahnen 2 und 44 präsentiert, war auch schon das Team des Bezirksvorstehers vor Ort, um die Menschen nach ihren Wünschen zum neuen Johann-Nepomuk-Berger-Platz zu befragen.

„Es waren viele da, um sich zu informieren“, ­erzählt SP-Bezirksgeschäftsführerin Stefanie Lamp. „Sie wollten wissen, wo die Haltestellen hinkommen, wie die angrenzenden Zonen rund um den Park aussehen werden etc. ­Vieles ist noch in der Überlegungsphase.“

Und alle Anrainer sind eingeladen, beim Bürgerbeteiligungsverfahren mitzumachen. Die Infos zur Betei­ligung gibt es online unter http://www.gbstern.at/projekte-und-aktivitaeten/ein-platz-zum-aushandeln/. Die nächsten Parkgespräche der Gebietsbetreuung finden am 25. 4. und 4. 5., jeweils ab 14 Uhr, statt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.