Anrainerparken beschlossen

Auf Initiative der Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin des 1. Bezirks, Daniela Stepp (SPÖ), wurde letzte Woche beschlossen, dass im Grätzel Bäckerstraße/Sonnenfelsgasse alle Parkplätze in Anrainerparkplätze umgewandelt werden.

Weniger Verkehr

In den Straßenzügen Schönlaterngasse, Sonnenfelsgasse, Bäckerstraße, Köllnerhofgasse, Grashofgasse sowie am Ignaz-Seipel-Platz und Lugeck gibt es insgesamt nur 50 legale Stellplätze. „Wir haben dieses Viertel – das älteste Wiens – in den letzten Jahren Schritt für Schritt verkehrsberuhigt und der nächste Schritt ist nun die Einführung von Anrainerparkplätzen“, erklärt Stepp.

Ein weiterer Vorteil: Zur Umsetzung ist lediglich die Montage von vier Tafeln notwendig, also kein nennenswerter finanzieller Aufwand. „Mehr Komfort für die Bewohner, weniger Parkplatzsuchverkehr, höhere Attraktivität für alle, dafür setze ich mich ein“, betont die Stellvertreterin abschließend.

  • Adresse: Wien