Apfelstrudel lockt ins “Felixx”

Seit fünf Jahren bietet das „Felixx“ in der Felix-Dahn-Straße 111 in Döbling nun bereits seine Köstlichkeiten an. Die kleine Café-Konditorei hat sich in dieser Zeit zum Geheimtipp für ein lukullisches Frühstück gemausert. Vom Ei im Glas über Ham & Eggs bis zum üppigen „Felixx-Frühstück“ mit Leberwurst und Ziegenkäse zu Kaffee oder Tee reicht das Angebot …

Nach Omas Rezept
Auch das Mittagsmenü hat nun einen fixen Platz bei ­Senioren der Umgebung, die nicht zu Hause kochen wollen. Bisweilen kann eine Reser­vierung bei den freundlichen Betreibern, der Familie Pils (im Bild der Betreiber mit einer Kellnerin), nicht schaden. Pils war vor der Lokalübernahme im Schutzhaus Hackenberg tätig.

Nach einem Kurzurlaub zu den Weihnachtsfeiertagen gibt es nun wieder neue Leckerbissen für die Nachmittagskunden: Zur köstlichen Melange wird heißer Apfelstrudel nach Großmutters Rezept serviert! Am Montag ist im „Felixx“ Ruhetag.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.