Aquarell-Ausstellung „Seltsame Vögel“

„Seltsame Vögel“ ist das jüngste Projekt der Malerin Alexandra Uccusic, das im März in Wien gezeigt wird. Der zwischen 2015 und 2017 in einer Kombination aus Aquarell mit Tusche- und Buntstiftzeichnung auf Papier ausgeführte Zyklus widmet sich ganz der Welt der Vögel. Ihr Federkleid geht mitunter mit der farbenreichen Ornamentik des Hintergrundes einen intensiven Dialog ein; auf manchen Blättern sind die Vögel selbst ornamental umhüllt, ihr Habitat abstrahiert angedeutet. Nie sind es Räume, vielmehr bühnenähnliche Hintergründe, vor denen die Tiere sich tummeln. Die Titel einzelner Arbeiten bergen Andeutungen über das Treiben der Vögel, die hier vorzugsweise in Gruppen auftreten.
Eine erste Version der Ausstellung wurde im Juli 2016 in der Galleria Cult in Alghero (Sardinien) gezeigt. Für die Ausstellung in Wien hat Alexandra Uccusic zahlreiche weitere seltsame Vögel kreiert.

Fantastische Tiere

Fantastische Tierwesen haben – neben der verfremdeten menschlichen Figur – im Werk von Alexandra Uccusic einen festen Platz. Für Serien wie „Geziefer“, „Fell und Flossen“ oder „Unter Wasser“ hat sie ganze Tierwelten erschaffen. Ihre in den vergangenen Jahren entstandenen Zyklen fügen sich mittlerweile zu einem „Kosmos fantastischer Tiere“ zusammen, in dem man Bewohnern des Wassers, der Lüfte und der Erde begegnet. Kuratorin: Dr. Valentina Piredda „Fremde Vögel“, die auch die Eröffnungsrede hält. Für das Engagement der „Galerie Sandpeck Wien 8“ – Verein zur Förderung von Kunst, Kultur u Wirtschaft wurde Christiane Sandpeck mit „Die Josefstädterin 2015“ in der Kategorie Kultur, ausgezeichnet.

„Seltsame Vögel“ von Alexandra Uccusic
Wann: Eröffnung: Sonntag, 5. März 2017, 18.00 Uhr
Ausstellung: 6. bis 10. März 2017
Geöffnet Montag bis Freitag 14 bis 19 Uhr Galerie Sandpeck Wien 8
Wo: Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.