Aufgepasst: so schützt du dich vor Langfingern

So schnell kann´s gehn …

Stell dir folgendes Szenario vor:  Ein schöner Tag, um sich in einen netten Gastgarten zu setzen und es sich gemütlich zu machen. Tasche über die Lehne gehängt und Handy auf den Tisch gelegt. – Falsch!

Genau das sind die Fehler die wir machen, denn sobald wir unser Hab und Gut nicht im Auge behalten, ist es eine Leichtigkeit für Langfinger, uns unserer Besitztümer zu erleichtern.

Behalte deine Dinge bei dir!

Heißer Tipp: Taschen immer direkt am Körper tragen, am besten in der Bauchregion. Schlüssel am besten um den Hals hängen. – Dabei gilt: in der Tasche nicht unbedingt die ganze Wohnung mit tragen, nur was absolut notwenig ist gehört ins Handgepäck.

Wer Langfindern keine Chancen geben will, sollte sich an diese einfachen Regeln halten und ist damit auf der sicheren Seite.

  • Adresse: Josef-Holaubek Platz 1, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.