Ausstellung: Entwürfe für den Schlingermarkt

Die Gebietsbetreuung Floridsdorf stellt von 10. Juni bis 10. Juli eine Auswahl dieser Entwürfe in einer öffentlichen Ausstellung am Marktgelände aus. Das Team der Gebietsbetreuung hat in den vergangenen Jahren viel unternommen, um den Floridsdorfer Markt zu beleben und zu reaktivieren: Veranstaltungen, Konzerte, Projekte wie die „Küche 21“ im vergangenen Sommer oder Befragungen unter den Standlern. 20 Studierende der Architektur der TU Wien haben Entwürfe für den Floridsdorfer Marktes ausgearbeitet. Diese bringen neue Ideen für zeitgemäße Architektur auf den Floridsdorfer Markt. In ihren Entwürfen analysieren die jungen Architekten die aktuellen Nutzungen am Markt und skizzieren neue Nutzungen am Markt – etwa einen „Weinmarkt“, einen Kinderspielplatz, Tischtennistische sowie Stände in neuer Holzarchitektur, großzügige Freiräume mit Sitzgelegenheiten, Stände in einer aufgelockerten Anordnung mit mehr Freiräumen zwischen den Ständen und vieles mehr. Da die Bauwerke der festen Stände den Standlern gehören, die Flächen zwischen den Ständen und der Bauernmarkt jedoch in der Verantwortung der Stadt liegen, ist jede Umsetzung komplex und nicht kurzfristig machbar. 

Eröffnung: Samstag, 10. Juni, 11 Uhr

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.