Einträge von Caroline Kuel

Ausstellungseröffnung des „Kratz-Fest“ im Oswald & Kalb

„Kratz-Fest“ nennt sich eine neu gestaltete Veranstaltungsreihe im Restaurant „Oswald & Kalb“, das seit Ende der 70er Jahre besteht und sich immer wieder als Wiens wichtigstes Künstlerlokal bewiesen hat. Am 2. Juni findet das 1. Wiener „Kratz-Fest“ statt. Georg Biron wird Texte aus seinen Büchern vortragen. Sabin Hauswirth zeigt Porträtfotografien berühmter Künstler, weiters werden eine …

Sporteln mit Hopsi Hopper

Ein höchst empfehlenswertes Buch aus der G&G-Werkstatt hat die Wiener Kinder ab 7 Jahre erreicht: „Hopsi Hopper und zwei Klassen voller Sieger“ soll mit lustigen, erlebnisreichen Geschichten noch mehr Lust auf Sport machen. Hopsi Hopper ist der Fit-Frosch des ASKÖ – und das perfekte Symbol für den Kindersport. Das reich bebilderte Werk ist im Buchhandel um …

Auf zur 1000-Meter-Messe!

Am 21. und 22. Mai wird ein Fest gefeiert: 13 Firmen beteiligen sich an der 1000-Meter-Messe, die im Industriegebiet Hagenbrunn und Gerasdorf stattfindet. Zur Eröffnung wird am 20. Mai ab 9.45 Uhr am Parkplatz der Firma Kuchen-Peter die Musikkapelle Hagenbrunn spielen. Dann eröffnen die Bürgermeister von Hagenbrunn und Gerasdorf die 1000-Meter-Messe. Im Anschluss haben die Besucher die Möglichkeit, mit …

Halbseidenes Wien

In 23 Wiener Bezirkskrimis präsentiert Günther Zäuner Wien von einer etwas anderen Seite. Das Buch „Halbseidenes Wien“ widmet jedem Bezirk seine eigene Geschichte und lässt so den Charme und die Eigenheit der Bundeshauptstadt zum Vorschein kommen. Ein Wiener Strizzi oder Pülcher agiert anders als ein Krimineller in einem anderen Bundesland. Ein humorvolles und spannendes Buch …

Lust auf Technik?

YO!TECH! steht für Ausbildungsinformation über technische und naturwissenschaftliche Berufe. Im Fokus der sehr lebendigen Veranstaltung am 28. Juni stehen zahlreiche HTLs aus Wien und Niederösterreich, die durch Hands-on-Experimente ihre Bildungseinrichtungen den jungen Gästen zwischen 10-14 Jahren vorstellen. Zusätzlich stellen Unternehmen wie die ÖBB und Kapsch AG technische Lehrberufe mit praktischen Anwendungsbeispielen vor – durchgeführt durch ihre eigenen Lehrlinge. So können …

Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer bei Wienissimo

Die UNESCO hat bereits im Jahr 2011 die Wiener Kaffeehauskultur gewürdigt, indem sie diese in das Verzeichnis immateriellen Kulturerbes aufgenommen hat. Durch die Teilnahme des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer wird dieser außergewöhnlichen Wiener Tradition bei Wienissimo – den Wiener Festspielen des guten Geschmacks – Ehre zuteil. Der Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer ist ein Zusammenschluss der …

Nachwuchs bei den Luchsen

Freude im Tiergarten Schönbrunn: Es gibt wieder Nachwuchs bei den Eurasischen Luchsen. Am Wochenende präsentierte die Luchsmutter ihr Jungtier und trug es katzentypisch sanft beim Nacken. Bei der Geburt ist ein Luchs-Junges rund 300 Gramm schwer und blind. Nach etwa zwei Wochen öffnet es die Augen. Das Kleine scheint die Augen noch geschlossen zu haben. …

Erzählungen von Einsiedlern, Gespenstern und Nachtigallen

Gabriela Hütter und Peter Strauß lesen Geschichten aus „Il Decamerone“. Es handelt sich um eine Sammlung von einhundert Novellen, geschrieben von Giovanni di Boccaccio (1313-1375). Die Vortragenden werden dabei gesanglich von Anna Anderluh begleitet. Da die Themen der Erzählungen variabel und zudem allgemein gehalten sind, entsteht eine große Vielfalt, von fein oder derb, tragisch oder komisch erzählten Geschichten. …

Liebesbotschaft zum Vatertag

Papa ist in vielen Dingen der Beste. Er ist Beschützer in der Not, starker Bär zum Anlehnen und immer für einen Scherz zu haben. Am 12. Juni ist Vatertag. Ohne viele Worte können Babys und Mütter mit dem „I love Daddy“ Schnuller von MAM ihre Dankbarkeit und Wertschätzung ausdrücken. Die Schnuller des österreichischen Babyartikelherstellers wurden von Designern …

Kindergartenpädagogin Heidi Trpak gewinnt Kinder- und Jugendbuchpreis

Wenn Heidi Trpak, Kindergartenpädagogin im Kindergarten Gartenstadt der St. Nikolausstiftung, ein Buch schreibt, dann wird es ein Erfolg. Nach „Gerda Gelse“ – einem Sachbilderbuch über Stechmücken – gewinnt sie auch mit ihrem zweiten Kinderbuch „Willi Virus – Aus dem Leben eines Schnupfenvirus“ den österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2016. 2012 folgte Heidi Trpak dem Aufruf der …

Ja! Natürlich Garten Pop-Up-Store

Ein Geheimtipp für alle Gartenfans mit der Lust zum Selbstanbau. Ein eigener Pop-up-Store im Bezirk Neubau macht’s möglich. Unter dem Motto “Urban Gardening” wollen immer mehr junge Leute Obst und Gemüse selbst anbauen. Der Pop-up Store versorgt am geeigneten Platz mit allem, was dazu benötigt wird. Neben vielen Samen gibt es Pflanzentöpfchen im verrottbaren Topf, Balkonblumen, verschiedene …

Restaurant-Tipp: Kuchlmasterei

Das beliebte Wiener Restaurant – die Kuchlmasterei – hat nun, nach kompletter Restaurierung, wieder ihre Pforten geöffnet. Wer Lust auf exzellente Küche mit leckeren Speisen und modernem Ambiente hat, sollte unbedingt mal vorbei schauen. Der Mix aus gemütlichem Wohnzimmerflair und elegantem Stil verleiht der Kuchlmasterei etwas außergewöhnliches und exklusives. So trifft heller Holzboden auf stylische Polstermöbel, großzügige Luster auf schwere Holztische. Für einen ganz besonderen …

Boylesque Festival ist bereits zum dritten Mal in Wien

Jacques Patriaque bringt 2016 wieder die Crème de la Crème der Boylesque-, Burlesque- sowie Queerlesque-Szene nach Wien und sorgt am 18. und 20 Mai unter dem Motto „Cafè Boylesque – Sissy Boys & Tom Girls“ für einen einzigartigen Mix aus Tradition und Moderne.  Spätestens seit Dita van Teese ist Burlesque wohl jedem ein Begriff. Bei Boylesque werden …

Tierische Mutterliebe im Tiergarten Schönbrunn

Letzten Sonntag war Muttertag und bei einem Ausflug in den Tiergarten können viele fürsorgliche Tiermütter beobachtet werden. Bei den Kattas, Lemuren aus Madagaskar, gibt es fünf Jungtiere. Die Affenmütter säugen ihre Kleinen, putzen sie und bringen ihnen alles bei, was ein Katta braucht. Noriker-Stute Trude wird am Tirolerhof von ihrem Fohlen auf Trab gehalten. Der kleine …

Lachen ist die beste Medizin

Der 1. Mai war heuer mehr als „nur“ der Tag der Arbeit. Sondern auch der Weltlachtag. Ein „Feiertag“ für die Clowndoctors – und die Kinder, die von ihnen aufgeheitert werden. Das war der perfekte Anlass, um die „Rote Nasen“ Clown­doctors einmal live bei der „Arbeit“ zu erleben. Also war das WIENER ­BEZIRKSBLATT beim ­Besuch im Orthopädischen …