Einträge von Nosko Hans Paul

Arbeitsunfälle sind drastisch gesunken

Wie die jährliche Erhebung des Hauptverbandes ergab, sind die heimischen Krankenstände zurückgegangen. Im Bundesländervergleich kommt Wien mit 12,5 Krankenstandstagen pro Jahr auf den dritthöchsten Wert hinter Nieder- und Oberösterreich. Während die Krankenstandsquote der Wiener Männer im österreichweiten Durchschnitt liegt, verzeichnet Wien bei den Frauen die höchsten Werte. Bundesweit ist insbesondere die Zahl der Arbeitsunfälle auf …

Weihnachtsgeld ist hart erkämpft

Die heimischen Arbeitnehmer freuen sich jedes Jahr über das sogenannte Weihnachtsgeld. Für die meisten ist das 13. und 14. Gehalt so selbstverständlich wie die jährliche Gehaltserhöhung. Kollektivvertrag Das Wissen über die recht­lichen Grundlagen dieser ­Sonderzahlungen ist jedoch ­lückenhaft. Wie eine kürzlich von der Gewerkschaft GPA-djp durchgeführte Befragung zeigt, glauben 40 Prozent an einen gesetzlichen Anspruch. …

Den ­Advent auf dem Wasser genießen

An Deck ist es kalt, nur das Glühweinhäferl gibt Wärme ab. Wenn man in der anderen Hand allerdings noch ein Sackerl mit heißen Erdäpfelspalten hält, lässt es sich durchaus aushalten. Und wer es kuscheliger wünscht, kann sich ja ins ­Innere begeben: Das DDSG-Adventschiff bietet jede Menge vorweihnachtliche ­Atmosphäre. Mit Musik Viermal täglich nimmt das Schiff …

Flashmob für den Frieden

Am 11. Dezember wird der  österreichische Jugend Friedenspreis mit einem Flashmob auf der Friedensbrücke gestartet. Dauer: 9 Uhr bis 9.30 Uhr. „Wir tanzen für den Frieden, machen MyPeaceSelfies, zeigen unsere Friedensbotschaften und bewerben den ersten österreichweiten Jugend Friedenspreis“, verrät Tanja Wehsely, Landtagsabgeordnete und Initiatoren des Jugend Friedenspreises. „Täglich werden wir in den Medien mit Menschen konfrontiert, …

Posted from .

Lungenärzte fordern: Rauchverbot muss kommen

Medienberichte über ein mögliches Kippen des für 2018 geplanten völligen Rauch­verbots haben heimische ­Lungenfachärzte alarmiert. „Die erwartbaren positiven Effekte eines generellen Rauchverbotes in der Gastronomie sind für die Gesundheit der Menschen so bedeutend, dass ein Kippen des Rauchverbots nicht in Frage kommen darf“, sagt Prof. Dr. Peter Schenk, Präsident der österreichischen Gesellschaft für Pneumologie. Ausländische …

Drei Schulen in „LeoMitte“

Eines der Zauberworte der Schulpolitik heißt derzeit „Bildungsgrätzel“. Dahinter verbirgt sich die Konzentration mehrerer pädagogischer Institutionen an einem Ort, um den Übergang in die nächsthöhere Schulstufe ­harmonischer zu gestalten. In der Leopoldstadt werden nun die Volksschulen Dar­wingasse und Novaragasse und die Neue Mittelschule (NMS) Pazmanitengasse das „Bildungsgrätzel LeoMitte“ bilden. Neben den drei Schulen werden auch der …

Weniger Gemüse geerntet

Von 107 Wiener Gärtnerei­betrieben der LGV ­liegen 24 in der Donaustadt, darunter auch der größte Produzent von ­Mini-Gurken. Niedrigere Temperaturen und weniger Licht im April und im Mai sorgten heuer allerdings dafür, dass die LGV weniger Gemüse ernten konnte als 2016: Waren es im Vorjahr noch 37.700 Tonnen, so wurden heuer bis Ende ­Oktober nur 34.500 …

Eisvogel ist wieder gesund

Als im Februar bei einem Routinecheck ein Schwelbrand in den unteren Decks entdeckt wurde, war das Entsetzen groß. Mittlerweile ist der ­Eisbrecher „MS Eisvogel“ wieder instand gesetzt, mit Brandmeldern ausgestattet und wartet im Hafen Freudenau (Leopoldstadt) darauf, eingesetzt zu werden. Das 80-Tonnen-Schiff, das 32 Meter lang ist und bis zu 70 Zentimeter dicke Eisdecken brechen kann, …

Schutz gegen Hepatitis & Co: Gratis bis 15 Jahre

Kinder bzw. Jugendliche ­können sich in Wien gegen eine Menge von Krankheiten gratis impfen lassen. Abge­sehen von der bekannten Kombi-Impfung gegen ­Masern, Mumps und Röteln ist dies etwa auch gegen Diphterie, Tetanus oder Hepa­titis B möglich. Verabreicht werden die Impfungen von einer Reihe niedergelassener Ärzte, im Impfservice der MA 15, in den Elternberatungsstellen der MA 11 …

Polizei berät in der Trafik

Die Polizei berät in mehreren Lokalen die örtliche Be­völkerung zum Thema Sicher­heit. In der Leopoldstadt findet am 28. November ab 12 Uhr ein Grätzel-Café in der Tchibo-Filiale Stadion Center (Olympiaplatz 2, Top 1/22) statt. In der Donaustadt gibt es zwei Termine. Die Grätzelpolizisten kommen am 27. November von 9 bis 17 Uhr mit dem Präven­tionsbus …

Gesunde Ideen für Bezirke des Nordens

Die Stadt unterstützt Ideen und Projekte, die der Gesundheitsförderung im Bezirk dienen. Die geförderten Vorhaben sind sehr vielfältig. Ob es sich um Ernährung, Bewegung oder die Psyche handelt – bei der Initiative „Ihre gesunde Idee für den Bezirk!“ werden sowohl Vorhaben von Privatpersonen als auch von Organisationen aus öffentlichen Mitteln gefördert. Fitness & Kosmetik So fand etwa …

Schutz für Senioren

Im fortgeschrittenen Alter kann auch von einer Grippe eine erhöhte Gefahr ausgehen. Das Immunsystem kann dann Krankheiten nicht mehr so gut abwehren. Daher wird den Senioren empfohlen, sich gegen Influenza impfen zu lassen. Die MA 15 bietet bis 7. Dezember Impfungen um 11,10 Euro an. Infos: www.wien.gv.at

Die „Herde“ immunisieren

Der italienische Senat hat heuer beschlossen, dass schulpflichtige Kinder gegen zehn Krankheiten – darun­ter Masern, Feuchtblattern und Tetanus – geimpft werden müssen. Die Strafen bei Unterlassung reichen bis zu 500 Euro. Von einer derartigen Verpflichtung können heimische Impfbefürworter nur träumen. Zwar sei „der österreichische Impfplan einer der besten der Welt“, wie der Viro­loge Otfried Kistner ­betont. Allerdings bringe …

Das Auge braucht Schutz

Täglich blicken wir auf Bildschirme, Smartphones oder sehen fern. Belastet wird dabei nicht nur, aber vor allem das Auge: Wenn lange in derselben Distanz ein Ziel fixiert wird, ermüdet der Augenmuskel. Darüber hinaus absorbiert das Auge das „Blaulicht“ der Bildschirme, das die Netzhaut belastet. „Hier gibt  es zum Schutz spezielle Bildschirmbrillen mit ­Blaufilter“, erklärt Erwin …

Jubiläum! Fünf Jahre, 33.000 Beratungen

Fünf Jahre ist es kürzlich „jung“ geworden: das Beratungszentrum der Arbeiterkammer in der Donaustadt. Es ist eine der vier Filialen, die die AK in Wien – nach Himmelsrichtungen geordnet – unterhält: Nord in Floridsdorf, West in Ottakring, Süd in Liesing und Ost eben im 22. Bezirk. Breite Palette Die Bilanz der Donaustädter AK-Experten kann sich sehen lassen: In …