Einträge von Hans Steiner

Die Lauf-Welle in Gelb!

Da wiehern die Starter! Auf dem Boden der historischen Trabrennbahn Krieau ist der neue Start-Ziel-Bereich des X-Cross-Run am 10. Juni. Und mittendrin statt nur dabei sind wieder dutzende Starter in gelben WBB-Leibchen, die durch den Gittergraben robben, durch Reifen krabbeln und über die Wasserrutsche gleiten. Wenn es ab 10 Uhr über die 5-Kilometer-Distanz heißt: „Are …

Sammeln nach dem Jacky-Wunder

Sie ist das strahlende Leben, fünf Jahre nach ihrer Fast-Querschnittslähmung nach einem Trainingsunfall beim Judo. „Ich empfinde große Dankbarkeit, dass mir diese zweite Chance geschenkt wurde.“ Daher sammelt die sportliche Ex-Miss Vienna Jacky Raab gemeinsam mit der Volksbank für Wings for Life. „100 Prozent ihrer Spenden werden in die Rückenmarksforschung investiert“, so Wolgang Illek von …

Der Giraffenpark & zwei junge Damen

Der Countdown läuft, die Spannung steigt. Am 10. Mai wird der neue Giraffen-Park im Tiergaren Schönbrunn eröffnet. Nach halbjähriger Umbauarbeit bekommen die beliebten Langhälse ein neues Zuhause. Wobei die „alten“ Zoo-Giraffen im Ausweichquartier in der Maria-Theresien-Kaserne bleiben. Neu in Schönbrunn sind die beiden jungen Langhälse Fleur und Sofie, die aus Rotterdam nach Wien übersiedelt sind. …

„Tag des Sports“ bleibt im Prater!

Die Änderung der Location machte aus einer Notvariante eine Erfolgsgeschichte. Durch den Umbau und die Übersied­lung des Parlaments auf den Heldenplatz war die langjährige Location im Vorjahr nicht für den „Tag des Sports“ verfügbar. Also was tun? In den Prater umziehen … Zwar gab es im Vorfeld einige Zweifler, aber heute ist klar: „Die positive Resonanz …

Quaxi schleicht durch den Wald

Es ist wieder warm – und auch bei den Kröten erwachen die Frühlingsgefühle. Einem Urtrieb folgend kehren sie – ebenso wie Frösche und Molche – zu den Teichen und Tümpeln zurück, in denen sie geboren wurden, um dort ihre Eier ­abzulegen. West-Bezirke betroffen Damit dies gelingt, heißt es für die Autofahrer, die grünen Gefahrenschilder zu …

Eierfärben in den Kindergärten

Das traditionelle Osterfest ist in den Wiener Kindergärten und Horten ein großes Thema. Die Vorbereitungen laufen vielfach seit Tagen: Bücher zu Ostern werden gelesen, Lieder gesungen, Ostereier bemalt, Osternester kreiiert und die Osterjause wird vorbereitet. Auch im städtischen Kindergarten in der Mengergasse (Floridsdorf). Jovana (5) und ihre Freunde färben Eier und bauen bunte Neste. Der …

Anrainer reden bei Platzgestaltung mit

Das ging ja schnell. Kaum haben Stadt und Bezirk die Pläne zu den neuen Routen der Straßenbahnen 2 und 44 präsentiert, war auch schon das Team des Bezirksvorstehers vor Ort, um die Menschen nach ihren Wünschen zum neuen Johann-Nepomuk-Berger-Platz zu befragen. „Es waren viele da, um sich zu informieren“, ­erzählt SP-Bezirksgeschäftsführerin Stefanie Lamp. „Sie wollten …

Zielpunkt-Räume noch nicht besetzt

Bei Anrainern in Penzing und Ottakring war er durchaus beliebt, der Zielpunkt zwischen der U3-Station Kendlerstraße und der Spetterbrücken-Garage. Doch das half alles nichts – die Zielpunkt-Pleite Ende des Jahres 2015 riss auch diese Filiale mit. Und sie war bis jetzt unbesetzt. Zwei Flächen sind zur Vermietung ausgeschrieben: einmal 926 Quadratmeter, einmal 59 Quadratmeter. Und …

Lassen wir es gemeinsam laufen!

Es gibt weit mehr als den Vienna City Marathon. Zehntausende Laufbegeisterte sind (fast) jedes Wochenende bei den vielen Grätzel- und Bezirksläufen der „Wien läuft“-Serie dabei. In Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring, Liesing, der Leopoldstadt usw. Die Serie läuft auf Hochtouren … Um sich rechtzeitig auf die Bewerbe vorzubereiten, gibt es kostenlose „Wien läuft“-Treffs. Denn gemeinsam macht es vielen …

Künstler müssen Abschied nehmen

Der Kunst- und Kulturraum „Mo.ë“ des Vereines „picapica“ in der Thelemangasse 4 in Hernals muss im Mai geräumt werden. So sieht es ein gerichtliches Urteil vor. Eigentlich ist der Mietvertrag am 31. Dezember 2015 ausgelaufen, die Künstler wollten aber nicht ausziehen und hielten seitdem das Haus besetzt. Motto: Die Kunst sei wichtiger als Luxuswohnungen und …

Bezirkssitzungen live miterleben

Gut Ding braucht Weile. Was bei der Angelobung von Bezirksvorsteher Zatlokal am 19. November 2015 begann, wird nun zu einer Dauereinrichtung : die Bezirksvertretungssitzungen live im Internet zu übertragen. Auftakt auf der wien.at-Plattform war der 23. Februar um 17 Uhr. Und neben Rudolfsheim-Fünfhaus konnte auch die Sitzung im 9. Bezirk per Livestream mitverfolgt werden. Durch …

Wanderer zwischen den Welten

Die Kunst-Galerie Hollerei in der Hollergasse 12 (Rudolfsheim-Fünfhaus) lädt am 6. April um 19 Uhr zur Vernissage des Malers Mathias Kloser. Der Künstler beeindruckt mit farbenfrohen Bildern und figurativen Darstellungen von Alltagsszenen. Kloser lebt seit Jahren in Malawi (Afrika), nachdem er als Kind Vorarlberger Eltern in Sambia geboren wurde. Das Studium der bildenden Kunst schloss …

Rückkehr auf die „Heilige Warte“

Des einen Leid, des anderen Freud. Die wirtschaftliche Schieflage von Fußball-Ostligist Vienna macht die Rückkehr der ­Wikinger-Footballer auf die „Heilige Warte“ möglich. „Unsere Kampfmannschaft ist bei der Verlautbarung in unbeschreiblichen Jubel ausgebrochen. Natürlich wäre es uns lieber gewesen, wenn diese Rückkehr nicht unter so dramatischen Umständen geschehen wäre“, so der langjährige Vikings-Präsident Karl Wurm (Bild). …

Ein Kult-Café ist zurückgekehrt

Im Vormonat war es so weit. Das „Aumann“ hat nach neun Monaten wieder seine Gäste verwöhnt. Der Erst-Ansturm auf das Kult-­Café beim Aumann-Platz hat gezeigt, wie sehr das gastronomische Highlight im Bezirk gefehlt hat. Auch Bezirks­chefin Silvia Nossek und VP- Stellvertreter Johannes Schreiber machten ihre Aufwartung. Der neue Besitzer Waldemar Benedict (Bild mit Mitarbeiterin) ist …

Pötzleinsdorfer Höhe: Es wird gebaut

Die Bagger wühlen sich ins Erdreich. Auf der Pötzleinsdorfer Höhe wurde mit dem umstrittenen Wohnbau unmittelbar neben dem Neustifter Friedhof begonnen. Den Bauträger-Wettbewerb für das Projekt hat das Büro Krischanitz gewonnen, Bauträger ist die Firma EBG. Bis Ende 2018 werden auf dem Gelände der ehe­maligen Friedhofsgärtnerei 70 geförderte Mietwohnungen entstehen. 25 davon werden SMART-Wohnungen sein. …