Baujuwel bleibt erhalten!

Nach einigem Hin und Her scheint der Erhalt des hauses in der Sigmundsgasse gesichert. Nachdem das Haus einige Zeit lang der Witterung und damit dem Verfall presigegeben war, wurde am vergangenen im Rahmen einer Begehung durch das Magistrat festgestellt, dass der Eigentümer, die Erin Alpha Immobilien GmbH, die notwendigen Maßnahmen getroffen hat um den Verfall abzuwenden.

Das heißt konkret, dass die beschädigten Fenster repariert und geschlossen wurden. Weiters wurden Mängel am Dach und im Mauerwerk beseitgt. Hätte der Hauseigentümer diese Maßnahmen nicht gesetz, wäre die MA 25 befugt gewesen, die Maßnahmen zum Erhalt des denkmalgeschützten Hauses zu vollstrecken. 

Durch die neue Sahclahge scheint ein Abriss des Biedermeierjuwels jetzt unwahrscheinlich. Das WIENER BEZIRKSNBLATT wird natürlich weiterhin über die Entwicklungen im Fall Sigmundsgasse berichten. 

  • Adresse: Sigmundsgasse 5, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *