Baustart für den DC Tower 1

Der Grundstein für das neue Wahrzeichen der Donaustadt ist gelegt: Mitte Juni wurde mit dem Bau des 220-m-Riesen neben der Reichsbrücke begonnen. Innerhalb von zwei Jahren soll der DC Tower 1, dessen kristallartiges Design vom französischen Stararchitekten Dominique Perrault stammt (die Französische Nationalbibliothek und der Europäische Gerichtshof in Luxemburg zählen zu seinen Meisterwerken), fertiggestellt sein. Mit Beginn der Nutzung als Büro- und Hotelkomplex wird der mit 160 m deutlich kleinere DC Tower 2 in Angriff genommen. Mit der 300 Millionen Euro teuren Immobilie entstehen 2.500 Arbeitsplätze – heute leben und arbeiten bereits 8.500 Personen in der Donau-City. Bürgermeister Häupl: "Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, in Infrastruktur zu investieren und so Impulse für die Konjunktur sowie für den Arbeitsmarkt zu setzen.“ Bezirksvorsteher Norbert Scheed unterstrich die Bedeutung moderner Stadtteile: "Das Projekt bündelt Arbeitsplätze und schützt so die alten Ortsteile vor Zersiedelung.“

  • Adresse: Donauplatte, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *